HOME

RTL nimmt Kandidaten aufs Korn: Aprilscherz bei "Wer wird Millionär?" – die Reaktionen der Zuschauer sind eindeutig

Mit einem Aprilscherz hat RTL nicht nur einen "Wer wird Millionär?"-Kandidaten reingelegt, sondern auch Günther Jauch. Ob der Streich gelungen ist? Die Zuschauer urteilten bei Twitter.

"Wer wird Millionär?"

Kandidat Luigi Tassone wurde bei "Wer wird Millionär?" reingelegt

Man kann von Aprilscherzen halten, was man möchte. Aber vermutlich ist jeder schon mal auf einen fiesen Witz am ersten Tag des Monats reingefallen. Auch RTL wollte sich die Chance offenbar nicht entgehen lassen, die Zuschauer, einen Kandidaten und Günther Jauch bei "Wer wird Millionär?" reinzulegen. Gelungen ist das allerdings nicht wirklich. 

Aprilscherz bei "Wer wird Millionär?"

Am Montag saß Kandidat Luigi Tassone auf dem Kandidatenstuhl in der Quizshow und sollte die 500-Euro-Frage beantworten. "Wen soll ein rund 70 km langer Zaun, den Dänemark entlang der Grenze zu Deutschland errichtet, an der 'Einreise' hindern? A: Wilddiebe, B: Wildcamper, C: Wildschweine, D: Wildpinkler." Der 23-jährige Kandidat wusste die richtige Antwort (Wildschwein) und loggte diese dann auch ein. Auf einmal gab es im Studio einen großen Knall und es regnete Konfetti und Glitzer von der Decke - genau der Show-Effekt, den es sonst nur beim Millionengewinn gibt. Moderator Günther Jauch schien nicht eingeweiht gewesen zu sein. "Keine Ahnung, super Nummer", sagte er.

"Wer wird Millionär?"

Aprilscherz bei "Wer wird Millionär?"

Die Auflösung gab es umgehend: "April April", war auf dem Bildschirm neben Tassone und Jauch zu lesen. "Kommen da noch mehr solche Scherze von euch? Hab ihr noch ein bisschen was?", konterte Jauch und sagte dem Kandidaten anschließend, wenn er wirklich die Million gewinnen würde, könnte es schwer für ihn werden, "weil jetzt ist alles leer da oben".

Das Fazit der Zuschauer

Die Zuschauer zeigten sich bei Twitter wenig beeindruckt von der scherzhaften Showeinlage. "Was ist denn bei WWM los? Bei 500 Euro das Millionenfeuerwerk", machte sich ein User lustig. "Oh, das war aber billig heute. Bei RTL knallen die Sektkorken", schrieb ein Nutzer.

"Ich möchte dann demnächst immer das Feuerwerk haben, wenn ich mein Gehalt bekomme. Danke", kommentierte eine Zuschauerin das Geschehen. Am Ende gewann Tassone nicht die Million, aber wenigstens 8000 Euro - und Glitzerregen prasselte trotzdem auf ihn runter.

"Wer wird Millionär?"-Jubiläum: Diese 10 Dinge weiß vermutlich selbst Günther Jauch nicht über seine Show
ls