HOME

Neue Staffel: Westworld II wird noch blutiger – Samurai-Roboter schwingen jetzt die Schwerter

Lange mussten die Fans warten. Ende April startet die zweite Staffel der gewalttätigen Roboter-Saga. Die Revolte der Androiden geht weiter.

In der ersten Staffel arbeitete Maeve in einem Western-Bordell, nun zieht sie das Katana.

In der ersten Staffel arbeitete Maeve in einem Western-Bordell, nun zieht sie das Katana.

Am Ende der ersten Staffel von Westworld lehnten sich die Roboter gegen ihre Herren auf. Sie metzelten alle Bio-Menschen nieder, die sich auf dem Gelände des gigantischen Vergnügungsparks aufhielten. 

Aber wie geht es weiter? Lange mussten die Fans rätseln. Zum Superbowl gab es einen Clip, nun erschien der zweite Trailer zur zweiten Staffel. Gerade noch rechtzeitig, denn am 22. April starten die neuen Folgen auf HBO – einen Tag später folgen Sky und Sky Now

Viel Bilder - wenig Antworten 

Doch Westworld bleibt geheimnisvoll, der Trailer wirft mehr Fragen auf, als dass er Antworten gibt. Schon die erste Staffel war eine Blutorgie mit philosophischen Abgründen. Eine Serie, die zwischen Mord und Vergewaltigung auch den Status der rechtlosen Opfer meditierte und zeigte, wie sehr das Schwärzeste im Menschen zum Vorschein kommt, wenn er nur die Möglichkeit bekommt, diese dunklen Antriebe straflos auszuleben. 

Ganz straflos ging es dann doch nicht aus, die Maschinen haben sich zum Ende erhoben. Zum Beginn des Trailers hält Dolores einen Monolog über eine Coverversion von Nirvanas “Heart-Shaped Box”. "Wir haben diese Welt zusammen gebaut, diese Welt, in der Träume wahr werden", sagt sie. "Wir können es bis auf die Grundmauern niederbrennen. Wir bauen aus der Asche eine neue Welt. Unsere Welt." Dolores, einst das duldsame Opfer, wird offenbar zur Anführerin des Aufstandes. "Hier sind wir. Eine Art, die nie den Tod kannte. Und doch ums Überleben kämpfen muss." In dem Trailer jagen die Roboter durch eine Welt. Menschliche Sicherheitskräfte werden von einer Gruppe elektronischer Stiere überrannt, Aber ob die Roboter fliehen, ob sie im Park gefangen bleiben oder die Welt der Menschen erobern, bleibt unklar.

Was ist freier Wille , was programmiert?

Bislang wurden nur Spekulationen gestreut über die Welten, die in der zweiten Staffel auftauchen könnten. "Es ist die Geschichte vom Ursprung einer neuen Spezies auf diesem Planeten", orakelte Schöpfer Jonathan Nolan. In dem Trailer tauchen erneut Roboter in Gestalt von Indianern auf, dazu die geheimnisvollen Kapuzenmänner aus der ersten Staffel – hinzukommen sogar nicht-menschliche Roboter. Und auch die geheimnisvollen Samurai-Roboter tauchen wieder auf. 

Aber wer kontrolliert die Entwicklung? Die Roboter, die den Aufstand wagen, oder der geheimnisvolle schwarze Mann, der ebenfalls schwört, alles bis auf die Grundmauern niederzubrennen?

Themen in diesem Artikel