HOME

"Wetten, dass ..?" im ZDF: Endspiel für Markus Lanz

Die Luft wird immer dünner: Markus Lanz könnte am Abend zum letzten Mal durch "Wetten, dass ..?" führen. Als Gast begrüßt er ausgerechnet die Person, die sich viele als Moderator gewünscht hätten.

Von Carsten Heidböhmer

Ist es Zufall - oder steckt ein tieferer Sinn dahinter? Auf jeden Fall wird heute Abend in Offenburg ein ganz besonderer Gast bei Markus Lanz vorbeischauen auf dem "Wetten, dass ..?"-Sofa Platz nehmen: Hape Kerkeling. Jener Mann, von dem sich die Mehrheit der Deutschen vor zwei Jahren gewünscht hatte, dass er die Nachfolge von Thomas Gottschalk antritt.

Es kam bekanntlich anders. Doch nach zwölf Sendungen scheint Moderator Lanz bereits am Ende zu sein: In kürzester Zeit - innerhalb von nur 16 Monaten - schredderte er die Quote von 13,62 auf 5,85 Millionen Zuschauer. Und es spricht wenig dafür, dass dieser Abstieg bald vorbei sein könnte. ZDF-Intendant Thomas Bellut hat bereits reagiert. Im Interview mit dem "Handelsblatt" ließ Bellut die Zukunft der Unterhaltungsshow offen. Auf die Frage, wie lange es die Show noch gebe, antwortete er: "Ich weiß es wirklich nicht. In diesem Jahr werden wir sehen, wie stark die Marke noch ist."

Viele haben diese Worte so verstanden, als spiele der ZDF-Intendant tatsächlich mit dem Gedanken, die Sendung einzustellen. Nach stern-Informationen könnte Bellut aber auch eine ganz andere Absicht verfolgen: Die Worte könnten eine höfliche Aufforderung an Markus Lanz sein, freiwillig bei "Wetten, dass ..?" aufzuhören, um Platz für einen neuen Moderator zu schaffen.

Eine Botschaft, die ganz offenkundig angekommen ist: Vor einigen Tagen meldete die "Bunte" unter Berufung auf einen Informanten in Lanz' enger Umgebung, der Moderator habe nicht vor, den über drei Staffeln laufenden Vertrag zu verlängern. Der Insider hält es sogar für möglich, dass Lanz nur noch zwei Sendungen moderieren werde. Demnach wäre die heutige 13. Sendung seine vorletzte. Danach folgt eine lange Sommerpause, im kommenden Oktober könnte Lanz dann in seiner Abschiedssendung seinen Nachfolger präsentieren.

Sitzt der nächste Moderator in der Sendung?

Oder präsentiert Lanz sogar heute schon den nächsten "Wetten, dass ..?"-Moderator? Der geeignete Kandidat wäre in der Show. Doch Hape Kerkeling hatte schon vor zwei Jahren keine Lust. Nach den traumatischen Erfahrungen, die Lanz durchgemacht hat, dürfte Kerkelings Lust kaum gestiegen sein.

So dürfte es vermutlich eine ganz "normale" Sendung werden, in der Markus Lanz mit erkennbarer Mühe versuchen wird, doch noch den Umschwung zu schaffen und bessere Quoten zu erzielen. Dabei helfen sollen die Gäste. Neben Kerkeling sind das Hollywood-Star Cameron Diaz, Schauspielerin Veronica Ferres, Komikerin Annette Frier sowie Modedesigner Guido Maria Kretschmer. Musik kommt unter anderem von Anastacia, die in Offenburg ihren neuen Song vorstellen wird.

Selbst wenn es Lanz gelingen sollte, die Quote gegen den Trend zu steigern: Das Urteil über seine Zukunft scheint ZDF-Intendant Bellut bereits gefällt zu haben. Wer noch einmal sehen will, wie Markus Lanz Europas einstmals größte Fernsehshow auf Normalmaß zurechtstutzt, sollte heute einschalten. So oder so: Viele Gelegenheiten dazu wird es nicht mehr geben.