HOME

Kritik an Comedian : Chris Tall wehrt sich gegen Pegida-Vorwürfe

Der Comedian Chris Tall polarisiert mit seinen Humor: Witze über Schwule, Schwarze oder Rollstuhlfahrer sind für den 24-Jährigen kein Tabu. Für so manchen ist sein Humor rassistisch - bei Facebook wehrt sich der Hamburger nun gegen die Vorwürfe.

Chris Tall

Der Stand-up Komiker Chris Tall wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe

Vielen ist der Name Chris Tall schon länger ein Begriff. Der 24-jährige Hamburger ist durchaus als aufsteigender Stern am deutschen Comedy-Himmel zu bezeichnen. Besonders seit seinem letzten Auftritt bei TV-Total, bei dem Chris Tall sein neues Programm vorstellte, erfreut sich der mit bürgerlichem Namen Christopher Nast heißende Komiker wachsender Beliebtheit. Bei Facebook hat er mittlerweile über 545.000 Fans - viele sind erst in den letzten Wochen dazugekommen.


Gleichzeitig ist der Humor von Chris Tall für so manchen ein rotes Tuch: Denn Chris Tall folgt der Devise, dass er über jeden Menschen Scherze machen könne, da für ihn alle Menschen gleich seien. In einem Artikel des Online-Magazins "Vice" wurden dem Comedian bereits "Pegida-freundliche Pointen"  vorgeworfen. Dies will der Hamburger offenbar nicht auf sich sitzen lassen. In einem bei Facebook veröffentlichten Kommentar wehrt sich der 24-Jährige vehement gegen den Vorwurf des Rassismus.

Chris Tall: "Alle Menschen sind gleich"

Er schreibt, dass Einzelne ihn in die Nazi/Pegida Ecke drängen wollen. Dies lasse er nicht mit sich machen. Unter anderem betont er, "ich mache AUCH Witze über Randgruppen, weil ich der Meinung bin, dass alle Menschen gleich sind und auch bei Witzen gleich behandelt werden müssen". Von Pegida und anderen rechten Organisationen nimmt er in dem Facebook-Kommentar Abstand: "Eines ist mir ganz wichtig. Ich möchte hier keinen Applaus von der falschen und insbesondere rechten Seite."

Hier der ganze Kommentar zum Nachlesen:

Was MIR wichtig ist:Ich musste jetzt feststellen, dass mein Stand-up #Darferdas?, mit dem ich kürzlich in Stefan Raabs...

Posted by Chris Tall on Donnerstag, 12. November 2015


amt
Themen in diesem Artikel