HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp : Elena Miras kündigt "Bombe" an: Was weiß sie über Claudia Norberg und Michael Wendler?

Claudia Norberg hat im Dschungelcamp erzählt, Laura Müller sei der Grund gewesen für die Trennung von Michael Wendler. Elena Miras glaubt allerdings, die wahre Geschichte zu kennen. 

Daniela Büchner muss auch am dritten Tag im Dschungelcamp in die Prüfung.

Elena Miras entpuppt sich als Strategiespielerin. Am zweiten Tag im Dschungelcamp offenbarte die ehemalige "Love Island"-Teilnehmerin, dass sie einen Trumpf im Ärmel hat - und zwar Informationen über Claudia Norberg und deren Noch-Ehemann Michael Wendler

Norberg wurde bereits mehrfach von ihren Dschungelcamp-Kollegen ausgefragt. Erst wollte Daniela Büchner wissen, wie die Ehe zwischen Norberg und Wendler war und was sie von ihrer Nachfolgerin, der 19-jährigen Laura Müller, halte. An Tag 2 im Camp mischten sich noch weitere Bewohner ein und löcherten die 48-jährige Norberg. 

Elena Miras will über Norberg und Wendler auspacken

Und Claudia Norberg bleibt diplomatisch. Sie erzählte, ihr Noch-Ehemann habe sich in Laura Müller verliebt, als die beiden gerade eine Streitphase durchliefen. Glaubt man allerdings Elena Miras, sagt Norberg nicht die Wahrheit. "Die Trennung ist jetzt fast zwei Jahre her", sagte Miras im Dschungeltelefon. Im Gespräch mit Daniela Büchner deutete Miras dann an, mehr über die Geschichte zu wissen. "Schon krass, nach 29 Jahren Ehe", sagte Büchner. "Ja, aber es ist auch krass, weshalb es so ist", antwortete die 27-Jährige mit einem süffisanten Lächeln auf den Lippen. 

"Wenn man etwas weiß, was vielleicht anders ist als das, was man liest...(..) Es gibt immer zwei Versionen", deutete Miras an. Aber warum, könnte man sich fragen, mischt sich Miras überhaupt in die Wendler-Angelegenheiten ein? 

Dschungelcamp 2020: Gaskocher statt Lagerfeuer

Elena kündigt "Bombe" an

Dafür gibt es einen Grund: Sie kennt Laura Müller und Michael Wendler aus der gemeinsamen Zeit im "Sommerhaus der Stars". Nach Abschluss der Dreharbeiten habe sie weiterhin Kontakt gehabt zu Müller, die ihr von der anderen Version der Trennungsgeschichte erzählt haben soll. "Ich kenne eine andere Version und die ist komplett das Gegenteil von der Version, die wir alle kennen", ließ Elena im Camp-Telefon wissen. "Ich stehe auf der Seite von Laura und Michael. Auf jeden Fall", machte sie deutlich und kündigte an, bald auszupacken. "Es ist schon eine kleine Bombe, die aufgehen wird, vielleicht auch eine größere", sagte sie. 

Elena Miras im Dschungelcamp

Elena Miras war mit Michael Wendler und Laura Müller im "Sommerhaus der Stars". Sie glaubt Claudia Norberg nicht. 

TV Now

Elenas Freundschaft mit Wendler und Müller könnte noch für einige brisante Szenen im Camp sorgen. Im "Sommerhaus der Stars" suggerierte der Wendler an, seine Noch-Ehefrau sei untreu gewesen. "Meine Ex-Frau hat sich immer beschwert, dass ich nie eifersüchtig war", sagte er damals im Gespräch mit Kate Merlan. "Und dann nachher (hat sie) es gemacht."

In den kommenden Tagen wird Elena Miras die angekündigte Bombe womöglich platzen lassen. Vielleicht zögert sie die Enthüllung aber auch noch länger heraus, um ihren Verbleib im Camp zu sichern. Wie gesagt: Sie entpuppt sich als Strategiespielerin.

Quelle: "RTL.de"

ls
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.