HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2019: Ist die so doof oder tut sie nur so? Evelyn sabbelt sich in die Herzen der Zuschauer

Was genau "Hilti" ist, muss Evelyn Burdecki den Dschungelcamp-Fans noch erklären. Aber mit ihren legendären Sprüchen mausert sich die Düsseldorferin zur Geheimfavoritin.

Dschungelcamp Evelyn Burdecki

Evelyn Burdecki wird im Dschungelcamp zur Geheimfavoritin

MG RTL D

Man kann froh sein, dass es Evelyn Burdecki überhaupt ins RTL-Dschungelcamp geschafft hat. Geflogen ist die Blondine nämlich, wie sie selbst im Interview vor dem Einzug zum Besten gab, nach "Brisbrain". Wo genau "Brisbrain" liegt? Weiß kein Mensch, außer vermutlich Evelyn. 

Dschungelcamp: Evelyn Burdeckis Sprüche sind schon legendär

Wegen der Zeitumstellung habe sie außerdem "Jetrack", ließ sie wissen. Das Schlafdefizit hat die Düsseldorferin mittlerweile überwunden. Ihrer sprachlichen Finesse tut dies jedoch keinen Abbruch. Wann immer Burdecki ins Dschungeltelefon zitiert wird, können sich "Ibes"-Fans auf neue Wortkreationen der 30-Jährigen freuen. 

So zum Beispiel als sie gefragt wurde, was sie von Bastian Yottas "Miracle Morning" halte. Während die Hälfte der Campbewohner mittlerweile die Nase davon voll hat, macht Burdecki immer noch fröhlich mit, wenn es wieder heißt: "I'm strong, I'm healthy, I'm full of energy." Oder wie Evelyn sagt: "I'm strong, I'm hilti, I'm full of energy" - bitte was? "Na ja, hilti, dass man halt wundervoll ist", erklärte Burdecki. 

Ihr Spitzname entstand bei "Promi Big Brother"

Es sind nicht nur ihre defizitären Englischkenntnisse, die der wundervollen Burdecki immer wieder zum Verhängnis werden. Vor dem Einzug auf ihr Vorbild angesprochen, nannte die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin die Königin von England. Die sehe super aus und habe "gute Gentechnik". Den Spitznamen Evelyn "The Brain" Burdecki hat sich die Blondine bereits bei "Promi Big Brother" im Herbst 2017 redlich verdient. "Safer Sex", mutmaßte sie damals, sei "irgendwas Galaktisches, oder?".

Und ein Superstar sei sie nicht. Denn das sei "ein super Star. Ein riesengroßer Star, der irgendwie in Amerika total erfolgreich ist. Oder in Deutschland. Und der für die ganze Nation super ist, ein Mega-Star. Der hat eher einen hohen Rang, also Range", plapperte sie im "PBB"-Haus vor sich hin. 

Sie mausert sich zur Geheimfavoritin

Mangelnde Englischkenntnisse und offensichtlich dämliche Sprüche hin oder her - als Dummerchen sollte man Burdecki trotzdem nicht abtun. Im Camp hat sie nicht ohne Grund einen großen Fan: Tommi Piper nannte seine "Ibes"-Mitbewohnerin "entzückend" und prophezeite ihr sogar den Sieg. 

Mit ihrer ehrlichen, liebenswürdigen und naiven Art spielt sich Burdecki gerade nicht nur ins Pipersche Herz, sondern auch in die Gunst der Zuschauer. Beweist sie jetzt noch in einer Dschungelprüfung, dass sie in der Gesellschaft von Kakerlaken und anderen Herausforderungen nicht die Nerven verliert, könnte sie es wirklich weit schaffen. 

Denn dass man keinen Doktortitel haben muss, um Dschungelkönig oder -königin zu werden, haben schon Joey Heindle und Menderes Bagci bewiesen. Und wer weiß, vielleicht steckt hinter der naiven Fassade von Evelyn sogar eine kluge Strategie. "Sei schlau, stell dich dumm" - ein Motto, das sowohl Verona Pooth als auch Daniela Katzenberger weit gebracht hat.

Vielleicht hievt es Evelyn sogar auf den Dschungelthron.

Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de

Fakten zu Dschungelprüfungen und Co.: Künstlich hergestellter Schleim? So läuft es wirklich im Dschungelcamp ab
ls