HOME

Auf Twitter: Captain Kirk gedenkt Mr. Spock mit Selfie-Aktion

Captain-Kirk-Darsteller William Shatner hatte seine zwei Millionen Twitter-Follower aufgerufen, Selfies mit der typischen Mr.-Spock-Geste einzusenden. Nun zeigt er, was er mit den rund 6000 Zuschriften gemacht hat.

Leonard Nimoy und William Shatner als Mr. Spock und Captain Kirk in Star Trek

Wurden trotz anfänglich schlechter TV-Qouten zu Fernsehikonen: Leonard Nimoy alias Mr. Spock und William Shatner alias Captain Kirk

Die Fernsehserie "Star Trek" machte ihn weltberühmt: Der im Februar verstorbene Schauspieler Leonard Nimoy erreichte als Halb-Vulkanier Mr. Spock weltweiten Kultstatus, seine typische Handgeste ist legendär. Eben jenes aus vier Fingern gebildete "V" mit einem abgespreizten Daumen stand nun im Mittelpunkt einer Selfie-Aktion auf Twitter. Die über zwei Millionen Follower von Nimoys ehemaligem Weggefährten William Shatner alias Captain Kirk sollten die Geste nachstellen und Fotos davon einsenden.

In der Serie und den Filmen sagt Spock stets den Gruß "Lebe lang und in Frieden" (im O-Ton "Live long and prosper", LLAP). Folglich bat Shatner seine Follower auf Twitter um "LLAP Selfies". Rund 6000 Zuschriften erreichten den Schauspieler, der nun - ebenfalls auf Twitter - zeigte, was er damit gemacht hat. Aus den Fotos ließ er ein Mosaik bauen, das Mr. Spock bei seinem berühmten Gruß in blauer Star-Trek-Uniform zeigt.

Shatner kündigte via Twitter an, das Mosaik an das Guiness-Buch der Rekorde zu schicken. In welcher Kategorie der liebevoll gestaltete Tribut antreten soll, sagte er nicht.

fin