HOME

ZDF: "Ich glaube, selbst ihre Moderation ist Playback" - die besten Reaktionen auf Helenes Show

Es gibt einige Grundzutaten, die in vielen deutschen Haushalten zum 1. Weihnachtstag gehören. Essen und Familie sind schon ziemlich lange dabei. Und dann gibt es Helene Fischer. Ihre Show ist Kult. Auch bei Twitter-Kritikern.

Helene Fischer bei ihrer Weihnachtsshow 2017

Der Fernsehabend am ersten Weihnachtstag gehörte Helene Fischer. Die bunte und familientaugliche Show des Schlagerstars im ZDF ab 20.15 Uhr hatte im Schnitt 5,90 Millionen Zuschauer. Das waren etwas weniger als im Jahr davor. Der Marktanteil lag aber immer noch bei 19,3 Prozent - und das für eine Sendung mit drei Stunden Dauer. Neben Artistik und Musical-Inszenierungen gab es zahlreiche Auftritte internationaler Stars.

Dazu gehörten James Blunt, Santiano, die italienische Rockröhre Gianna Nannini, die Kelly Family, die Kölschband Höhner, Schauspieler Matthias Schweighöfer und die schlagfertige Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger. Gegen die "Helene Fischer Show" hatte die TV-Konkurrenz kaum eine Chance. Der Fernsehkrimi "Harter Brocken" im Ersten kam ab 20.15 Uhr aber immerhin auf 4,50 Millionen Zuschauer (14,0 Prozent).