VG-Wort Pixel

Kuriose Panne im Schweizer TV SRF untertitelt Sportsendung mit Porno-Zitaten


Brav und seriös moderiert Rainer Salzgeber im Schweizer Fernsehen einen Beitrag über Langlauf an. Was er nicht weiß: Im Untertitel werden dazu sehr schlüpfrige Zitate geliefert.

Falsche Untertitel können eine gefährliche Sache sein - vor allem, wenn sie unpassend schlüpfrige Zitate beinhalten. Diese leidvolle Erfahrung musste nun das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) machen. Denn während die Sendung "Sport aktuell" am Samstag auf SRF 1 über die nationalen Meisterschaften im Langlauf berichtet, tauchen im Untertitel für Hörgeschädigte plötzlich merkwürdige Sätze auf.

"Du darfst Sex haben und ich nicht. Das ist unfair", heißt es etwa während der Anmoderation des Beitrags. Und weiter: "Wie oft habt ihr gerade gevögelt? - O mein Gott!". Schweizer Medienberichten zufolge sollen zu den Bildern des Skiwettbewerbs auch Sätze wie "Jetzt geht es an die Nippel" oder "Kennst du den Begriff Bumsmäuschen?!" zu lesen gewesen sein. Die Sätze gehören demnach zu dem auf SRF 2 laufenden Spielfilm "Jungfrau (40), männlich, sucht".

Entdeckt hatte die Panne der Sender "Radio Top", auf Blick.ch ist ein Video mit dem Beginn der Sendung abrufbar. Das SRF selbst erfuhr offenbar erst durch die Berichterstattung von dem Zwischenfall. Der zuständige Dienstleister Swisstxt bestätigte die Panne auf Nachfrage von Schweizer Medien. Es sei ein "kleines Malheur" passiert, zitiert die Neue Zürcher Zeitung Bereichsleiter Gion Lindner. Schuld sei demnach ein neuer Server, der sich "bisweilen verselbständige".

cjf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker