VG-Wort Pixel

"Late Night Berlin" Kräftige Jungs fragen, Covidioten antworten - Klaas schickt Bodybuilder zur Corona-Demo

Late Night Berlin
Von Klaas Heufer-Umlauf zu Journalisten ausgebildet: Flo, Daniel und Jimmy sind als Reporter bei der Corona-Demo in Berlin im Einsatz.
Die Lösung gegen renitente Demonstranten: Klaas Heufer-Umlauf macht in seiner Show "Late Night Berlin" aus Bodybuildern Journalisten und schickt sie zur Corona-Demo nach Berlin. Mit erstaunlichem Ergebnis.

Was ist die Lösung für Übergriffe auf Journalisten bei Corona-Demonstrationen? Klaas Heufer-Umlauf hat sie: Statt schmächtiger Reporter mit Brille will er echte Muskelpakete auf die Straße schicken und holt dafür Bodybuilder auf seine eigens gegründete Journalistenschule. "Aus einem Hardgainer mache ich den neuen Henri Nannen", kündigte der Moderator am Montag in seiner Show "Late Night Berlin" an. Ein beeindruckendes Stück Fernsehen beginnt.

Im Crashkurs bekommen die drei Probanden mit den großen Muckis Grundwissen für Interviews vermittelt. Motto: Jetzt werden Artikel statt Trainingspläne geschrieben. "Was ist beispielsweise eine geschlossene Frage?", will Heufer-Umlauf wissen und erklärt den Unterschied zur geschlossenen Ja-Nein-Frage. Dann der Test: Die Schüler sollen eine geschlossene Frage stellen. "Hast du ein Problem?", lautet der Lösungsvorschlag. Mit Bravour bestanden. Die drei sind bereit für die Straße.

"Late Night Berlin"-Muskelreporter im Einsatz

Das Experiment startet als üblicher Klaas-Spaß. Doch als die drei frisch ausgebildeten Muskelreporter in Berlin tatsächlich ihre Fragen an Corona-Demonstranten stellen, kommt ein erstaunliches Ergebnis zutage. Sie werden - trotz ihres stattlichen Erscheinungsbildes - als "Lügenpresse" beschimpft und bepöbelt. Und was noch viel interessanter ist: Sie bekommen die gleichen abenteuerlichen Antworten wie echte Journalisten.

"Warum sind Sie hier?" Antwort: "Ich möchte Wahrheit erleben." "Gegen was demonstrieren Sie?" Antwort: "Gegen das Regime, das wir haben. Gegen das Corona-Regime." Manche Demonstranten erweisen sich als aggressiv, andere als umgänglich. Je privater und persönlicher die Fragen werden, desto normaler werden die Antworten. "Was machen Sie in ihrer Freizeit?" Antwort: "Ich gehe in den Garten."

Klaas Heufer-Umlauf zieht Fazit

 "Wenn man nur Scheiß-Antworten kriegt, dann gibt's ab jetzt eben auch nur Scheiß-Fragen. Der Journalist schlägt zurück", lautet das Fazit von Klaas Heufer-Umlauf. Die Erkenntnis der Zuschauer: Der Moderator liefert mit "Late Night Berlin" auch nach der Sommerpause beste Unterhaltung. Die Bodybuilder-Reporter dürfen gerne in Serie gehen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker