VG-Wort Pixel

Netflix, Amazon Prime Video und Co. Es ist offiziell: "Emily in Paris" bekommt eine zweite Staffel

"Emily in Paris"
Lily Collins ist "Emily in Paris"
© Netflix
Was ist neu bei Netflix, Amazon Prime und Apple TV+ und Co.? Im Streamingticker verpassen Sie keine Serie mehr. Aktuell: "Emily in Paris".

Die Streaming-News der Woche im Ticker:

12. November 2020: In "Emily in Paris" wurden so viele Frankreich-Klischées verbraten wie nur möglich (hier lesen Sie eine Kritik zur ersten Staffel). Doch der Erfolg der Serie mit Lily Collins in der Hauptrolle spricht für sich, so sehr, dass auch Netflix reagiert hat. Der Streamingdienst verkündete jetzt, dass Collins als Emily zurückkehren wird. Ein zweite Staffel ist bereits in Planung. Fans (und Kritiker) der Serie dürfen sich also auf noch mehr Baguettes und Baskenmützen freuen. 

11. November 2020: "Fargo"-Fans konnten die Serie in den vergangenen Jahren immer bei Netflix streamen. Der Anbieter hatte die Folgen der bislang drei Staffeln kurz nach den US-Ausstrahlungsterminen im Programm. Doch das wird sich jetzt ändern. Die vierte Staffel der Erfolgsserie wird nicht wie gewohnt bei Netflix laufen. Denn eine andere Plattform hat sich die Rechte gesichert. Laut dem Portal "Serienjunkies" werden die neuen Folgen ab dem 10. Dezember bei Joyn Plus + zu sehen sein.

10. November 2020: Bei dieser Doku-Reihe kommen vermutlich nicht nur passionierte Heimwerker auf ihre Kosten, sondern auch Fans von gutem Humor: Wie Fynn Kliemann auf seinem Instagram-Account verrät, wird Netflix im Frühjahr 2021 die Doku-Reihe "Das Hausboot" ausstrahlen. Was dahinter steckt? Kliemann und Olli Schulz haben vor einigen Jahren das alte Hausboot von Gunter Gabriel gekauft, um es umfangreich zu restaurieren. "Ich dachte so: lieber mal alles mitnehmen, manchmal geht bei Olli und mir ja was in Hose… TADA: 2 Jahre Bauzeit, von Tobsuchtsanfällen, über amokartiger Euphorie, bis zur Insolvenz und zurück. Das vielleicht schönste und gleichzeitig schlimmste Projekt unseres Lebens gibt's ab Frühjahr 2021 bei Netflix als Miniserie", verrät der Entertainer jetzt. Produziert wurde das Format von Kliemannsland in Kooperation mit dem Studio Hamburg.

9. November 2020: Bei Netflix gibt es diese Funktion schon, jetzt zieht auch Amazon Prime Video nach. Der Streamingdienst startet die Beta-Version von "Watch Party"  in Deutschland. In den USA gibt es die Möglichkeit, mit Freunden andernorts die gleichen Filme gleichzeitig zu sehen, schon seit Sommer. Bis zu 100 Personen können den Prime-Content dann gemeinsam schauen und das Gute: Die Funktion erfordert kein extra Plug-In (wie es bei Netflix der Fall ist). 

Jeden Tag starten zig neue Serien auf Netflix, Amazon Prime Video oder Apple TV+ – oder aber altbekannte und lieb gewonnene verschwinden aus dem Sortiment. Da fällt es manchmal schwer, den Überblick zu behalten. Im Streamingticker bekommen Sie jetzt alle Neuigkeiten der Streamingdienste gebündelt – damit Sie immer auf dem neusten Stand sind. So verpassen Sie keinen Serienhype mehr. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker