HOME
Neon-Logo
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.: Zweite Staffel für deutsche Netflix-Serie: "How To Sell Drugs Online (Fast)" kehrt im Juli zurück

Mit unseren Streaming-News zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. verpasst ihr nie wieder einen Serienhype, eine neue Staffel oder die Nachricht, dass eure Lieblingsserie aus dem Programm verschwindet. Aktuell: "How To Sell Drugs Online (Fast)".

Netflix-Ticker: Cast der Serie "How To Sell Drugs Online (Fast)"

Im Juli kehren die Schauspieler Maximilian Mundt und Danilo Kamperidis auf die TV-Bildschirme zurück– das Startdatum der zweiten Staffel "How To Sell Drugs Online (Fast)" steht fest.

DPA

Jeden Tag starten gefühlt zig neue Serien allein auf Netflix und Amazon Prime Video – oder aber altbekannte und lieb gewonnene verschwinden aus dem Sortiment oder die finale Staffel unserer Lieblingsserie wird angekündigt. Da fällt es manchmal ganz schön schwer, den Überblick nicht zu verlieren. Bei uns bekommt ihr jetzt alle Neuigkeiten der Streamingdienste gebündelt – damit ihr immer auf dem neusten Stand seid. Mit unserem Newsticker verpasst ihr nie wieder einen Serienhype und kennt vor allem immer die neuesten Insidertipps.

Die Streaming-News der Woche im Ticker:

18. Juni 2020: Stell dir vor, es ist Pandemie und keiner geht hin – weil Netflix ständig neues Binge-Material raushaut. Wie gestern per Tweet verkündet wurde, erscheint am 21. Juli die zweite Staffel von "How To Sell Drugs Online (Fast)". Die deutsche Produktion schlug im letzten Jahr Wellen, gewann im März einen Grimme-Preis und ist Netflix zufolge die hierzulande meistgestreamte deutsche Serie überhaupt – damit sogar vor "Dark". Die Geschichte rund um den florierenden Drogen-Onlinehandel von Jugendlichen kommt offenbar bei den Netflix-Usern an. Fans dürfen sich also auf sechs neue Folgen mit Maximilian Mundt (Moritz Zimmermann), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan) und Lena Klenke (Lisa) in den Hauptrollen freuen.

16. Juni 2020: Die polnische Produktion "365 Days" läuft seit wenigen Tagen auf Netflix und sorgt unter Zuschauern für Diskussionen. Kurz zusammengefasst: In dem Film geht es um den reichen und attraktiven Gangster Massimo (Michele Morrone), der während einer Nahtoderfahrung das Gesicht einer unbekannten Schönheit vor Augen hat und sich anschließend auf die Suche begibt nach der Frau. Jahre später trifft er dann auf die Polin Laura (Anna-Maria Sieklucka), die mit ihrem Freund auf Sizilien Urlaub macht und die aussieht wie Massimos Traum-Erscheinung. Und weil der Mafioso immer kriegt, was er will, entführt er Laura kurzerhand aus ihrem sizilianischen Hotel und bringt sie in seinem imposanten Anwesen unter. Dort eröffnet er ihr, nachdem er sie vorher betäubt hat, dass sie von nun an 365 Tage habe, um sich in ihn zu verlieben. Tut sie es entgegen seiner Erwartungen nicht, würde er sie freiwillig gehen lassen. 

Vor allem die expliziten, minutenlangen und sehr real wirkenden Sexszenen haben dazu geführt, dass der Film gerade heiß diskutiert wird. Viele erinnert er an die Erfolgstrilogie "50 Shades of Grey", die eine ähnliche Geschichte erzählt. Eine vollständige Filmkritik und ob sich der Streifen lohnt, gibt es hier zu lesen.

ls / meh
Themen in diesem Artikel