HOME
Neon-Logo
+++ Streaming-News +++

Netflix, Amazon Prime Video und Co.: “I Am Not Okay With This“ – nächste “Coming of Age”-Serie bei Netflix

Mit unseren Streaming-News zu Netflix, Amazon Prime Video und Co. verpasst ihr nie wieder einen Serienhype, eine neue Staffel oder die Nachricht, dass eure Lieblingsserie aus dem Programm verschwindet. Aktuell:  “I Am Not Okay With This“.

Netflix Serie

Die Young Adult Serie "I Am Not Ok With This" startet am 26. Februar bei Netflix

Jeden Tag starten gefühlt zig neue Serien allein auf Netflix und Amazon Prime Video – oder aber altbekannte und lieb gewonnene verschwinden aus dem Sortiment oder die finale Staffel unserer Lieblingsserie wird angekündigt ... Da fällt es manchmal ganz schön schwer, den Überblick nicht zu verlieren. Bei uns bekommt ihr jetzt alle Neuigkeiten der Streamingdienste gebündelt – damit ihr immer auf dem neusten Stand seid. Mit unserem Newsticker verpasst ihr nie wieder einen Serienhype und kennt vor allem immer die neuesten Insidertipps. 

Die Streaming-News der Woche im Ticker: 

 “I Am Not Okay With This“ – nächste “Coming of Age”-Serie bei Netflix

26. Januar 2020: Ob "Stranger Things" oder "Sex Education" – Teenager, die ihren Weg in der (Sex-)Welt finden, gehören zu den Rennern bei Streaminganbieter Netflix. Ende Februar startet nun die nächste "Coming of Age"-Serie: "I Am Not Okay With This" dreht sich um ein 15-jähriges Mädchen, das sich den Herausforderungen ihres Schulalltags stellt, ihre Sexualität kennen lernt und zu allem Überfluss noch mysteriöse Superkräfte besitzt. Die Young Adult Serie basiert auf einem Comic von Charles Forsman und ist ab dem 26. Februar zu sehen.

"The Goop Lab": Gwyneth Paltrow spricht in neuer Netflix-Serie über Drogenerfahrung

25. Januar 2020: Schauspielerin Gwyneth Paltrow ist bekannt für ihre Vorliebe zu ungewöhnlichen Lifestyle-Trends – beim Streaminganbieter Netflix hat sie nun eine eigene Show rund um dieses Thema. In "The Goop Lap" nimmt die 47-Jährige zusammen mit dem Team ihrer eigenen Lifestyle-Marke "Goop" besondere Wellness-Trends, Workshops und Praktiken unter die Lupe. In der ersten Folge reisen ihre Mitarbeiter nach Jamaika, um dort Pilze als Teil einer Therapie zu testen, berichtet das "People"-Magazin. In diesem Zusammenhang spricht die Schauspielerin dann direkt über ihre eigenen Drogenerfahrungen. In Mexiko habe sie zusammen mit ihrem "damaligen Freund, der jetzt mein Ehemann ist", einst MDMA, ein besonders unter Partygängern beliebtes Amphetamin, genommen.  "Es war eine sehr emotionale Erfahrung", sagt Paltrow. Laut ihrer Mitarbeiter war das die Pilztherapie wohl eher nicht – sie beschrieben sie als "gefährlich und unkontrolliert". "The Goop Lab" besteht aus insgesamt sechs Folgen.

Dritte Staffel von "Babylon Berlin" startet heute bei Sky

24.Januar 2020: Berlin im Jahr 1929, kurz vor dem großen Börsencrash: Eine Stadt voller Veränderungen, aufregender Partys und geheimnisvoller Verbrechen. In diesem Umfeld ermittelt Kommissar Gereon Rath im Fall der Schauspielerin Betty Winter, die bei Dreharbeiten im Filmstudio Babelsberg ums Leben gekommen ist. Handelt es sich um einen Unfall oder Mord? Damit startet die dritte Staffel der Erfolgsserie "Babylon Berlin", die der Streamingdienst Sky zusammen mit der ARD und dem WDR produziert hat. Volker Bruch und Liv Lisa Fries schlüpfen erneut in die Rollen der Ermittler. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen bekannten Schauspielern aus den ersten beiden Staffeln, darunter Benno Fürmann, Lars Eidinger oder Hannah Herzsprung.

Zu sehen ist die dritte Staffel, die auf Volker Kutschers Romans „Der stumme Tod“ basiert, ab heute bei Sky 1 HD. Immer freitags um 20.15 Uhr gibt es eine Doppelfolge auch auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q zu sehen. Ab dem 21. Februar sind alle zwölf Episoden zudem komplett auf den entsprechenden Kanälen abrufbar. Voraussichtlich im Herbst 2020 werden alle Episoden dann in der ARD zu sehen sein, einen Sendetermin gibt es allerdings nicht. Bei anderen Streaminganbietern ist "Babylon Berlin" aktuell nicht zu sehen. Die ersten beiden Staffeln könnt ihr euch aber bis zum 16. Juni 2020 in der ARD-Mediathek anschauen. Auch eine vierte Staffel des 20er-Jahre-Hits ist angeblich schon in Planung.

Ende von "Better Call Saul" steht fest – aber Fans können sich über die fünfte Staffel bei Netflix freuen

23. Januar 2020: Fast zwei Jahre mussten wir darauf warten zu erfahren, wie es mit der Verwandlung von Jimmy McGill zu Saul Goodman weitergeht. Doch am 24. Februar 2020 startet nun die fünfte Staffel von "Better Call Saul". Die insgesamt zehn Folgen werden wöchentlich beim Streaminganbieter Netflix erscheinen. Einen Vorgeschmack gab es schon im ersten Trailer, der von Fernsehsender AMC veröffentlicht wurde:

Gleichzeitig sind es wohl die letzten Geschichten des "Breaking Bad" Spin-Offs. Denn wie das Online-Magazin "Variety" berichtet, soll es nur noch eine finale sechste Staffel der Serie geben. Die 13 geplanten Episoden werden wahrscheinlich im kommenden Jahr zu sehen sein.

Disney Plus startet früher: Ab wann ihr "Baby Yoda" in Deutschland sehen könnt

22. Januar 2020: Der Netflix-Konkurrent Disney Plus startet früher als erwartet im deutschsprachigen Raum. Wie der US-amerikanische Medienkonzern bekanntgab, soll der Streamingdienst in Deutschland, Österreich, der Schweiz und auch in Frankreich, Großbritannien, Irland und Spanien am 24. März an den Start gehen; eigentlich sollte Disney Plus in Deutschland und Österreich erst ab dem 31. März 2020 verfügbar sein. Im Sommer sollen dann weitere EU-Länder folgen.

Und auch die Preise stehen fest: In Deutschland und Österreich wird ein Monats-Abo für 6,99 Euro erhältlich sein, ein Jahresabo liegt bei 69,99 Euro. Neben zahlreichen Filmen und Serien aus dem Disney-Universum (Walt Disney, Pixar, Marvel, Lucasfilm, National Geographic, 21st Century Fox etc.) können Fans sich auch auf die Star Wars-Serie "The Mandalorian" freuen, bei der auch der viel gehypte "Baby Yoda" zu sehen ist.

Netflix erweckt Bestseller-Comic "Locke & Key" als Serie zum Leben

21. Januar 2020: Comic-Fans dürfen aufhorchen: Netflix nimmt sich des amerikanischen Comic-Bestsellers "Locke & Key" an und erweckt die Figuren zum Leben. Die zehnteilige Netflix Original Serie ist ab dem 7. Februar beim Streamingdienst verfügbar. Die Realverfilmung erzählt die Geschichte der drei Locke-Geschwister, die nach dem mysteriösen Tod ihres Vaters zusammen mit ihrer Mutter zurück in deren Elternhaus ziehen. Dieses steckt voller magischer Schlüssel, die mit dem Tod ihres Vaters in Zusammenhang stehen könnten.

netflix Ticker Locke und Key

Als die Geschwister die verschiedenen Schlüssel und ihre einzigartigen Kräfte ausprobieren, erwecken sie einen bösartigen Dämon, der sie fortan verfolgt. Die Serie von Carlton Cuse und Meredith Averill ist ein Mix aus Coming-of-Age und Mystery, und behandelt die zentralen Themen Liebe, Verlust und die unerschütterlichen Bindungen einer Familie.

Netflix: Dreharbeiten zur dritten Staffel "Sex Education" sollen schon im Frühjahr 2020 beginnen

20. Januar 2020: Am 17. Januar ist auf Netflix die zweite Staffel der beliebten Serie "Sex Education" gestartet – und Fans dürfen sich offensichtlich schon auf die Fortsetzung freuen. Wie das Online-Portal "What’s on Netflix" berichtet, ist die dritte Staffel schon in Planung. Die Dreharbeiten sollen möglicherweise schon im Frühjahr diesen Jahres starten. Auch Laurie Dunn, Autorin der Serie, gab bekannt, dass sie schon an einer dritten Staffel arbeitet; Netflix hat sich aber bisher noch nicht offizielle dazu geäußert.

Zwei Frauen

Sex Education erzählt die Geschichte von Otis Milburn, , der bei seiner Mutter und Sexualtherapeutin Jean lebt. In der ersten Staffel gründen Otis und seine Freundin Maeve Wiley eine Praxis für Sexualtherapie, um sein intuitives Talent für Sexualfragen zu Geld zu machen. In der zweiten Staffel muss Spätentwickler Otis selbst lernen, mit seinen erwachenden sexuellen Bedürfnissen klarzukommen, um mit seiner Freundin Ola Fortschritte zu machen. Gleichzeitig entstehen zwischen ihm und Maeve Spannungen. Da droht an der Moordale Secondary auch noch eine Chlamydien-Infektion, die deutlich macht, wie wichtig sexuelle Aufklärung in der Schule ist.

Tschüs, gute Vorsätze: Netflix kreiert Eis mit "Ben & Jerry's"

17. Januar: Weniger Süßigkeiten, weniger Fernsehen – diese Vorsätze haben wohl die meisten für das noch junge Jahr. Doch nun kommen uns zwei Giganten in die Quere: Streaminganbieter Netflix hat zusammen mit dem US-Eishersteller "Ben&Jerry's" gemeinsame Sache gemacht und ein Eis mit dem vielsagenden Namen "Netflix and Chill’d" auf den Markt gebracht. Angelehnt ist das Wortspiel an die Phrase "Netflix und Chill" und soll perfekt zu jedem Serienmarathon passen. Wer kann sich auch schon bei einer Mischung aus Erdnussbuttereis, Brezel- und Browniestücken auf mehr als aufs Eisessen konzentrieren!? Die Kalorienbombe ist ab sofort in Deutschland erhältlich, auch in einer veganen Variante.

lau / ky / AFP / FEEDAGENTUREN
Themen in diesem Artikel