VG-Wort Pixel

"Tagesthemen"-Moderation Aline Abboud soll die Nachfolgerin von Pinar Atalay werden

Aline Abboud
Aline Abboud moderiert noch beim ZDF, soll aber bald zur ARD wechseln
© Eventpress Golejewski/ / Picture Alliance
Offenbar steht nach dem Aus von Pinar Atalay bei der ARD schon deren Nachfolgerin fest: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung wird Aline Abboud übernehmen. Sie wäre die erste "Tagesthemen"-Moderatorin aus Ost-Deutschland.

Erst vor knapp zwei Wochen wurde bekannt, dass Pinar Atalay die ARD-"Tagesthemen" verlässt. Die 43-Jährige hatte diese seit 2014 moderiert und Caren Miosga und Ingo Zamperoni regelmäßig vertreten. Jetzt wechselt sie zum ersten August zum Privatsender RTL. Doch wie die "Bild"-Zeitung erfahren hat, steht bei der ARD schon die Nachfolgerin von Atalay fest. Aline Abboud soll die Moderation des Nachrichtenmagazins übernehmen. Sie wäre die erste "Tagesthemen"-Moderatorin, die aus Ost-Deutschland stammt.

Aline Abboud moderiert bereits zwei Sendungen für das ZDF und den Jugendsender Funk

Geboren wurde Abboud 1988 in Ost-Berlin, die 33-Jährige ist die Tochter einer Deutschen und eines Libanesen. An der Universität Leipzig studierte Abboud Arabistik und absolvierte dann ein Volontariat beim Deutschen Bundestag. Danach wechselte sie zum ZDF, wo sie zunächst als Social-Media-Redakteurin für die Sendung  "ZDFdonnerstalk" mit Dunja Hayali arbeitete. Seit 2016 ist sie als Redakteurin bei "heute" und Moderatorin von "heutexpress" aktiv. Sie moderiert außerdem für den Jugendsender funk das Youtube-Format "Die da oben!". Aline Abboud spricht Arabisch, Englisch, Französisch und Türkisch.

"Anne Will": Gäste diskutieren in der ARD-Talkshow

Neben Abboud sollen auch Nadia Kailouli vom ARD-"Mittagsmagazin" und Damla Hekimoğlu von "tagesschau24" im Gespräch um Atalays Nachfolge gewesen sein. Der Neuzugang bei der ARD kommt nach einer ganzen Reihe an personellen Veränderungen bei den öffentlich-rechtlichen Nachrichtensendungen. Vor wenigen Wochen ging Abbouds "Heute"-Kollegin Petra Gerster nach über 30 Jahren beim ZDF in Rente. Auch der "heute-journal"-Moderator Claus Kleber wird Ende des Jahres das ZDF nach 18 Jahren verlassen und in Rente gehen. Der "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer wechselte bereits Ende 2020 von der ARD zu RTL, dorthin folgt ihm jetzt auch seine "Tagesthemen"-Kollegin Pinar Atalay. Und die "Tagesschau"-Moderatorin Linda Zervakis wechselte gerade vom Ersten zu ProSieben. 

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker