HOME
"Wer weiß denn sowas XXL": Moderator Kai Pflaume (m.) und seine Rateteam-Kapitäne Bernhard Hoëcker (l.) und Elton

TV-Tipps

TV-Tipps am Samstag

Bei "Wer weiß denn sowas XXL" (Das Erste) spielen prominente Rateteams wieder um Bares. Der Teenager "Percy Jackson" (Sat.1) entpuppt sich als Halbgott und die "Monuments Men" (ProSieben) retten im Zweiten Weltkrieg Kunstgegenstände vor den Nazis.

Bayern-Wahl bei den Tagesthemen: Umfangreich informiert
TV-Kritik

Ingo Zamperoni und Redaktion

Ein Lob an die ARD: So stark bereiteten die "Tagesthemen" die Bayern-Wahl auf

Von Felix Haas

Neue Folge von "Verstehen Sie Spaß?"

Hier nimmt Katarina Witt "Tagesthemen"-Moderator Ingo Zamperoni auf den Arm

"Tagesthemen"

Nachrichtenmagazin

Es begann mit einem Eklat: Vor 40 Jahren starteten die "Tagesthemen"

Tagesschau

Clip auf Facebook

Was will uns die "Tagesschau" damit sagen?

Ingo Zamperoni in den "Tagesthemen"

"Tagesthemen"

Warum sich Ingo Zamperoni in Gebärdensprache verabschiedet hat

"Tagesthemen"-Moderator Ingo Zamperoni

Neuer "Tagesthemen"-Moderator

"Isch 'abe gar keine Schlusssatz" - Ingo Zamperonis cooler Einstand

Ingo Zamperoni

Ingo Zamperoni

Der Ankermann

Von Hannes Roß
Immer wieder kommt es bei den Protesten nach dem Tod des erschossenen Teenagers Michael Brown zur Auseinandersetzung zwischen Polizei und Demonstranten

Proteste in Ferguson

Demonstranten sollen auf Polizisten geschossen haben

TV-Kritik "Günther Jauch"

Die Charme-Offensive der eisernen Ursula

Moderator der "Tagesthemen"

Ingo Zamperoni wechselt nach Washington

TV-Tipp des Tages: Völkerschlacht

Die Völkerschlacht als News-Show

Von Carsten Heidböhmer

Merkels Halsschmuck im TV-Duell

Karriere einer Kette

Merkel, Steinbrück und die Medien

Spannend ist die Wahl nur im TV

ARD-Personalie

Thomas Roth ist neuer "Mister Tagesthemen"

ARD-Personalie

Thomas Roth soll "Tagesthemen" moderieren

Nachfolger von "Tagesthemen"-Moderator Buhrow

Ingo Zamperoni soll die Nase vorn haben

Zamperonis Lächeln

Die Mona Lisa der "Tagesthemen"

Moderatorencheck

Der Neue ist echt locker

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(