HOME

ARD-Personalie: Thomas Roth ist neuer "Mister Tagesthemen"

Jetzt ist es offiziell: Thomas Roth wird der Nachfolger von Tom Buhrow bei den "Tagesthemen". Wie die ARD bestätigte, wird er Erster Moderator neben Caren Miosga.

Diese Personalie ist keine Überraschung: Thomas Roth folgt Tom Buhrow bei den "Tagesthemen". Darauf haben sich die Intendantinnen und Intendanten auf ihrer Sitzung in Mainz verständigt. Roth ist derzeit ARD-Korrespondent in New York und wird Erster Moderator - Erste Moderatorin bleibt Caren Miosga, die die "Tagesthemen" seit sechs Jahren präsentiert. Auch Ingo Zamperoni werde künftig moderieren - aber weniger Sendungen als Roth.

Thomas Roth leitet seit viereinhalb Jahren das ARD-Studio in New York. Der 61-jährige WDR-Mann gehört zu den profiliertesten Journalisten der ARD und ist den Zuschauern seit Jahrzehnten vom Bildschirm vertraut. Für seine journalistische Arbeit wurde der Autor von drei Büchern mehrfach ausgezeichnet.

Tom Buhrow, der nun als WDR-Intendant nach Köln wechselt kommentierte die Personalie: "Ich bin sehr froh, dass es uns gelungen ist, mit Thomas Roth genau den Richtigen für meine alte Redaktion zu gewinnen. Er ist in allen Themenbereichen äußerst kompetent."

"Ich denke, ich kann nach 33 Berufsjahren auch in sehr schwierigen Gebieten und Situationen eine Menge Erfahrung in das Team und in die Moderation der Tagesthemen einbringen", zitierte die ARD den neuen Mann bei den "Tagesthemen". "Da ich viele Jahre unter anderem als Korrespondent für diese Redaktion gearbeitet habe, kenne ich sie gut und weiß, wie hochprofessionell sie ist. Besser könnten die Voraussetzungen aus meiner Sicht nicht sein," so Roth.

kmi/DPA / DPA