VG-Wort Pixel

TV-Journalistin Pinar Atalay verlässt die "Tagesthemen" – und wechselt zu RTL

Pinar Atalay
Pinar Atalay hat am Montag erstmals "RTL aktuell" moderiert.
© Morris Mac Matzen / RTL
Mit dieser Personalie ist RTL ein echter Coup gelungen: Der Privatsender konnte die "Tagesthemen"-Moderatorin Pinar Atalay verpflichten. Auf die warten schon konkrete Aufgaben.

Die Privatsender rüsten weiter auf und verstärken ihre Nachrichtenkompetenz. Nachdem kürzlich "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis zu ProSieben gewechselt war, zieht nun RTL nach und gibt die Verpflichtung von Pinar Atalay bekannt. Die 43-Jährige moderiert seit 2014 die "Tagesthemen" und vertritt dabei Caren Miosga und Ingo Zamperoni. Die müssen sich künftig eine neue Vertretung suchen: Ab dem 1. August wird die Nachrichtenjournalistin exklusiv für RTL arbeiten.

Bei dem Kölner Sender soll sie den Ausbau der Informations- und Nachrichtenangebote mitgestalten. Auch ein erstes konkretes Format steht bereits fest: Atalay soll am 29. August gemeinsam mit Peter Kloeppel das große Wahl-Triell moderieren, zudem die drei Spitzenkandidaten Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz erwartet werden.

Bei RTL zeigt man sich hocherfreut über diese Verpflichtung einer "Topjournalistin mit Haltung und großer Ausstrahlung", wie es in einer Stellungnahme hieß. Atalay sei ein Familienmensch mit einem spannenden Lebensweg, warmherzig und neugierig." Gemeinsam mit Peter Kloeppel und Jan Hofer soll sie künftig die Nachrichtenformate, Spezialsendungen und Themenabende prägen und die komplexen Zusammenhänge der Welt verständlich erklären und einordnen. Jan Hofer hatte RTL nach 35 Jahren "Tagesschau" aus dem Ruhestand reaktiviert und als Anchorman mit einer wochentäglichen Nachrichtensendung betraut.

Pinar Atalay mit Bekenntnis zum Qualitätsjournalismus

"Ich möchte mit meiner Erfahrung als TV-Journalistin und Moderatorin dem steigenden Informationsbedürfnis der Zuschauer:innen gerecht werden, mit Qualitätsjournalismus, der für die Gesellschaft unabdingbar ist", sagt Pinar Atalay selbst über ihre neue Aufgabe. 

Die 1978 in Lemgo geborene Tochter türkischer Einwanderer begann ihre journalistische Laufbahn beim NRW-Lokalsender Radio Lippe. Erste Fernseherfahrungen sammelte sie im WDR, wo sie die Sendung "Cosmo TV" moderierte, ehe sie als ARD-Inlandskorrespondentin nach Hamburg ging. Seit 2009 moderiert sie die Hauptnachrichten des NDR und gehört seit 2014 zum festen Moderationsteam der "Tagesthemen". Pinar Atalay ist verheiratet, 2017 kam ihre Tochter auf die Welt. Bislang lebt sie in Hamburg.

Verwendete Quelle: RTL

che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker