VG-Wort Pixel

TVNow "Princess Charming" kommt - RTL startet lesbische Datingshow

"Princess Charming" kommt auf TVNow
"Princess Charming" kommt auf TVNow
© MG RTL D
Die Frauen sind los: RTL macht aus seinem geplanten bisexuellen Format "Princess Charming" eine rein lesbische Show.

Auf Vox ist "Prince Charming" kein großer Erfolg. Die schwule Kuppelshow kann nur mäßige Einschaltquoten vorweisen. Trotzdem ist die Sendung für RTL ein Erfolg. Nach Senderangaben ist sie eines der beliebtesten Formate beim hauseigenen und kostenpflichtigen Streamingdienst TVNow. Grund genug für die Sendergruppe, im kommenden Jahr mit einer lesbischen Variante nachzulegen.

Ab 2021 startet "Princess Charming". Das gab RTL in einer Mitteilung bekannt. Ursprünglich war geplant, eine bisexuelle Frau nach dem Partner oder der Partnerin fürs Leben suchen zu lassen. Doch aufgrund der vielen Zuschriften von Zuschauern und Bewerberinnen habe man sich dazu entschieden, ein rein lesbisches Format daraus zu machen. "Mit 'Princess Charming' kommt die erste lesbische Dating-Show auf TVNOW."

Die Show soll wie das schwule Partnerformat "Prince Charming" funktionieren. Eine lesbische Frau wird in der Sendung auf die Suche nach ihrer Traumpartnerin gehen. Die Kandidatinnen werden zusammen in einer Villa wohnen und von der Princess nach und nach zu Einzel- oder Gruppendates eingeladen. Jede Woche werden Kandidatinnen von der "Princess" aussortiert, bis im großen Finale aus zwei Bewerberinnen die Siegerin gekürt wird.

Das Ausstrahlungsdatum für die neue Show teilte der Sender noch nicht mit. Die Dreharbeiten haben noch nicht begonnen. Noch sucht der Sender nach geeigneten Kandidatinnen. Gerechnet wird damit, dass "Princess Charming" frühestens im Sommer auf Abruf zur Verfügung steht. Ob die Show dann auch auf Vox zu sehen sein wird, ist unklar.

"Prince Charming"-Finale läuft auf Vox

Unterdessen dürfen sich alle "Prince Charming"-Fans, die kein TVNow-Abo haben, auf das große Finale freuen, das Vox am kommenden Montag (21. Dezember) im Free-TV ausstrahlt. Der Prinz, Alexander Schäfer, muss sich zwischen zwei Kandidaten entscheiden. Ob daraus die große Liebe wird, erfahren die Zuschauer dann in einer Wiedersehens-Show.

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker