HOME

"Schlag den Raab": Wurstkneten und #DerGerät: So verrückt gewann Raab

Er ist einfach nicht zu schlagen. Stefan Raab gewinnt auch zum 37. Mal seine eigene Sendung. Nur eine Sache brachte ihn zwischendurch gleich mehrfach zu Fall: ein widerspenstiger Sitz-Elektroroller.

Stefan Raab freut sich über seinen Sieg

Stefan Raab feiert seinen Sieg

Am Ende hatte Feinwerkmechaniker Markus das Nachsehen und Stefan Raab jubelte, als hätte er gerade im Alleingang die Fußballweltmeisterschaft gewonnen. 53 Mal hat sich der Entertainer bislang in seiner eigenen Sendung einem Herausforderer gestellt. 37 Mal ging er als Sieger hervor. So auch diesmal in seiner vorletzten Ausgabe von "Schlag den Raab". 

Im Kampf um eine Millionen Euro gab Raab wieder einmal alles. Zwar verwechselt er beim Spiel Promi-Augenpaare-Raten Christiano Ronaldo mit Philipp Lahm und verschenkte so einen Punkt an den Gegner, konnte aber schließlich das Spiel für sich entscheiden. Auch das Wurstkneten war für den gelernten Metzger ein Kinderspiel. 

Als beide Männer Autos umparken mussten, hatte Raab zunächst das Nachsehen. Fluchte und schnaufte, was das Zeug hielt. Trotzdem konnte er am Ende das Lenkrad noch rumreißen und gewann auch dieses Spiel. Auch die Partie danach konnte er souverän für sich entscheiden und der Zuschauer bekam da so langsam das Gefühl, dass Raabs Gegner kein wirklicher Gegner war. Raab lag da schon mit 26:2 vorn.

#DerGerät bringt Raab zu Fall

Nur der Sitz-Segway namens „Freee“, den er über einen Rennparcours durchs Studio steuern sollte, brachte den Meister der Unterhaltung aus dem Konzept. Schon bei der Proberunde lenkte Raab das Ding in die Bande (Totalschaden), flog hin und verfluchte die Technik. Doch auch mit dem Ersatzfahrzeug liefs nicht besser. Wieder fiel er hin. Und kurz darauf sogar noch ein drittes Mal. Diesmal fiel er aufs Gesicht und schlug sich dabei die Lippe blutig. Ein Arzt musste her. 

Stefan Raab fliegt im Studio mit dem Sitz-Segway in die Studio-Kulisse

Autsch! Stefan Raab schlägt mit dem Sitz-Segway hin


Im Netzt wurde der hinterhältige Elektroroller als #DerGerät gefeiert.

Trotz Blessuren schlug Raab am Ende mit nur einer Zehntelsekunde Vorsprung im letzten Spiel seinen Gegner. Überwältigt sank er auf die Knie und feierte seinen Sieg.

jek