VG-Wort Pixel

Statt Frauke Ludowig Sophia Thomalla moderiert das "Bachelorette"-Wiedersehen – und entschuldigt sich schon jetzt

Sophia Thomalla
Sophia Thomalla wird "Die Bachelorette - Das große Wiedersehen" moderieren
© Rolf Vennenbernd/dpa-Pool / DPA
Das Wiedersehen von Bachelorette Sharon Battiste und ihren Kandidaten wird in diesem Jahr von Sophia Thomalla moderiert. Thomalla kündigt bereits an, die Samthandschuhe zuhause zu lassen. 

Das "Bachelorette"-Wiedersehen wird in diesem Jahr anders als üblich. Denn statt wie sonst Frauke Ludowig wird in Sharon Battistes Staffel Sophia Thomalla durch den Abend führen – und die entschuldigt sich bereits jetzt. 

"Die Bachelorette": Sophia Thomalla moderiert das Wiedersehen

"Es hätte ein so entspanntes Wiedersehen nach der letzten Rose werden können, aber die Kandidaten haben leider das Pech, dass ich dieses Mal die Sendung moderiere und nicht Frauke Ludowig! Sorry, guys!", schreibt die 32-Jährige auf ihrem Instagram-Profil.

Aber warum vertritt Thomalla Moderatorin Ludowig? Die 58-Jährige ist im Sommerurlaub, Thomallas Einsatz also eine einmalige Sache. Mit Dating-Formaten kennt sich Thomalla bestens aus. Sie moderiert die Kuppelshow "Are You The One?", zuletzt war sie dafür bei Dreharbeiten in Griechenland. 

Neue Sendetermine für "Die Bachelorette"

Bei den Wiedersehensshows nach dem Finale geht es in erster Linie darum, herauszufinden, ob die Bachelorette noch mit ihrem Auserwählten zusammen ist. Dazu wird eine Handvoll der anderen Kandidaten eingeladen, die die Staffel Revue passieren lassen können. Nicht selten kommt es im Wiedersehen zum Zoff oder zu Diskussionen. 

Auch bei den Sendedaten müssen sich "Bachelorette"-Fans auf ein paar Neuigkeiten vorbereiten. So wird RTL das Finale am Donnerstag, den 28. Juli um 20:15 Uhr zeigen. "Das große Wiedersehen" findet noch am gleichen Abend, 28. Juli um 22:35 Uhr statt. Abonnenten von RTL+ hingegen können sich bereits jetzt freuen. Dort wird das Finale schon ab dem 22. Juli abends gezeigt. 

Quelle: Instagram Sophia Thomalla

+++ Lesen Sie auch +++

"Fake und realitätsfern": Sophia Thomalla teilt gegen Fernsehfrauen aus

Auf "Die Bachelorette" ist Verlass: Ein wenig Kitsch-Romantik während die Welt brennt

Rührend, authentisch, menschlich: Mit dieser Bachelorette ist der Show ein Glücksgriff gelungen

ls

Mehr zum Thema



Newsticker