HOME

Stern Logo Tatort

Ludwigshafen-"Tatort": Lisa Bitter macht das Duo zum Trio

Weil Kollege Kopper auf Urlaub ist, muss Lena Odenthal mit Vertretung Johanna Stern auskommen. Lisa Bitter übernimmt die Rolle und wird den Ludwigshafen-"Tatort" mehrere Folgen lang verstärken.

Das Ludwigshafener "Tatort"-Team um Lena Odenthal und Mario Kopper soll Unterstützung bekommen, zumindest für einige Folgen. Der SWR bestätigte einen Bericht, laut dem die Analyse-Spezialistin Johanna Stern im 60. Odenthal-"Tatort" mit dem Titel "Blackout" und in weiteren Folgen mit dabei ist. "Bei den nächsten beiden Fällen wird sie voraussichtlich auch auftauchen", sagte eine SWR-Sprecherin am Donnerstag in Stuttgart.

In der Folge "Blackout", die im Herbst 2014 gezeigt werden soll, fährt Lena Odenthals Kollege Mario Kopper in Urlaub und Odenthal muss mit Vertretungskollegin auskommen. Diese Kollegin heißt Johanna Stern, ist eigentlich Spezialistin für operative Fallanalyse beim LKA und lässt sich in ihren speziellen Methoden auch im Fall des ermordeten Architekten Justus Wagner nicht beirren. Was wiederum Odenthal, ohnehin gestresst und deshalb dünnhäutig, nachhaltig irritiert.

Stern wird gespielt von der Erlangerin Lisa Bitter. Mit der Folge "Blackout" wird das 25-jährige Tatort-Jubiläum von Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) gefeiert. Folkerts verkörpert die Kommissarin seit 1989, Mario Kopper (Andreas Hoppe) ist seit 1996 an ihrer Seite. Dabei soll es laut SWR bis auf Weiteres auch bleiben.

juho/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel