HOME

Stern Logo Tatort

Verena Altenberger: Das ist Matthias Brandts Nachfolgerin beim "Polizeiruf 110"

Sie tritt in große Fußstapfen: Verena Altenberger wird die Nachfolgerin von Matthias Brandt im Münchner "Polizeiruf 110". Den beschenkte das Publikum zum Abschied mit einer Traumquote.

Verena Altenberger ermittelt ab 2019 beim Münchner Polizeiruf 110 als Hauptkommissarin Elisabeth Eyckhoff

Verena Altenberger ermittelt ab 2019 beim Münchner "Polizeiruf 110" als Hauptkommissarin Elisabeth Eyckhoff.

ARD

Leicht gemacht hat er es den Zuschauern nie: Mit der Figur des Hanns von Meuffels bereicherte Matthias Brandt das deutsche Fernsehen um einen großen Einzelgänger. Während die Kritiker von dem Münchner "Polizeiruf 110" begeistert waren, zeigte ihm das Publikum oft die kalte Schulter. Während das Münsteraner "Tatort"-Duo Thiel und Boerne regelmäßig um die 13 Millionen Zuschauer erreicht, musste sich Brandt in seinem vorletzten Fall mit einem Drittel begnügen.

Zum Abschied haben die Zuschauer Matthias Brandt doch noch in ihr Herz geschlossen: 8,14 Millionen Zuschauer sahen seinen letzten Fall mit dem Titel "Tatorte", der mit Hans von Meuffels' Kündigung endete. Damit hat der knorrige Ermittler seine Zuschauerzahl im Vergleich zum vorherigen Einsatz im August fast verdoppelt, lediglich 4,34 Millionen Menschen hatten damals eingeschaltet.

Verena Altenberger ist die Neue beim "Polizeiruf 110"

Die Nachfolgerin beim "Polizeiruf 110" aus München steht bereits in den Startlöchern. Der Bayerische Rundfunk hatte bereits vor einigen Monaten die österreichische Schauspielerin Verena Altenberger als neue Ermittlerin in der Krimireihe angekündigt. Ab 2019 tritt die 31-Jährige als Hauptkommissarin Elisabeth Eyckhoff in der bayerischen Landeshauptstadt ihren Dienst an.

Nach dem schwermütigen, grüblerischen Hanns von Meuffels verkörpert die Nachfolgerin einen entgegengesetzten Typus. So heißt es in der Figurenbeschreibung über die Neue, sie sei "immer die Letzte auf Partys" und greife "nach ein paar Bier gerne zum Mikrofon, um ihre Lieblingslieder zu singen". War der von Brandt gespielte Ermittler ein Einzelgänger, so gilt für Elisabeth Eyckhoff: "Kollegialität ist ihr wichtiger als eine Solokarriere."

Bekannt aus der RTL-Sitcom "Magda macht das schon!"

Die Neuausrichtung des Münchner "Polizeirufs" spiegelt sich auch in der Schauspielerin wider: Die meisten Zuschauer kennen Verena Altenberger als polnische Altenpflegerin aus der RTL-Sitcom "Magda macht das schon!" Für diese Rolle wurde sie 2017 sogar für den Deutschen Comedypreis als Beste Schauspielerin nominiert.

Altenberger kann aber auch anders: In dem Filmdrama "Die beste aller Welten" spielte die Österreicherin eine heroinabhängige Mutter, die mithilfe ihres Sohnes die Sucht überwindet. Dafür erhielt die Schauspielerin zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin sowie den Österreichischen Filmpreis als beste weibliche Darstellerin.

Das ist doch eine beruhigende Nachricht für alle Fans des Münchner "Polizeirufs": Es dürfte lustiger werden - schlechter wird es ganz bestimmt nicht.

che