HOME

"X Factor": Thomas Anders macht ab sofort Dieter Bohlen Konkurrenz

Thomas Anders startet durch: Der frühere Modern-Talking-Sänger ist demnächst in zwei TV-Formaten zu sehen - unter anderem als Juror in einer Talentshow. Damit wird er direkter Konkurrent von Dieter Bohlen.

Thomas Anders

Thomas Anders ist demnächst in zwei TV-Formaten zu sehen - einmal als Juror in einer Talentshow.

DPA

Einst war er die eine Hälfte des Erfolgsduos Modern Talking. Zusammen mit Dieter Bohlen dominierte in den 80er Jahren die deutschen Hitparaden. Dank Hits wie "You're My Heart, You're My Soul" oder "Cheri, Cheri Lady" verkaufte die Gruppe bis heute rund 120 Millionen Schallplatten.

Doch 1987 trennten sich die beiden Musiker im Streit, auch das Comeback in den Jahren 1998 bis 2003 endete im Zerwürfnis. Bis heute hat sich ihr Verhältnis offenbar nicht verbessert: "Wir begegnen uns nie. Wir schreiben uns mal eine Mail oder eine . Man telefoniert ganz selten, das letzte Mal war im vergangenen Jahr", sagte Thomas Anders dem Portal "Schlager.de". "Wir haben aber keine persönliche Ebene, auf der wir uns austauschen. Und wenn wir uns sehen, ist das rein auf beruflicher Ebene."

Thomas Anders vs. Dieter Bohlen

Nun tritt Thomas Anders aber in direkte Konkurrenz zu seinem einstigen Partner. Der hat nach dem zweiten Modern-Talking-Aus eine überaus erfolgreiche Karriere als TV-Juror in den RTL-Shows "DSDS" und "Das Supertalent" eingeschlagen.

Genau das macht Anders nun auch: Er wird Juror in der Castingshow "X Factor", die ab dem 27. August auf dem Pay-TV-Kanal Sky ausgestrahlt wird. Zusammen mit Rapper Sido, Jennifer Weist und Iggy Uriarte (Lions Head) wird Thomas Anders junge Talente bewerten. Und dabei sicherlich einen ruhigeren Ton anschlagen als , der Kandidaten gerne mal mit fiesen Sprüchen runterputzt. 

Ahnenforschung mit Thomas Anders

Es wird nicht der einzige TV-Einsatz des früheren Modern-Talking-Sängers bleiben. Der Koblenzer bekommt im   eine eigene Show mit dem Titel "Du ahnst es nicht!". Darin betreibt er Ahnenforschung und erkundet die Stammbäume seiner Gäste. "Sie erfahren mehr darüber, woher sie stammen, ob ihre Vorfahren große Persönlichkeiten der Geschichte waren und was sie durchlebt haben: von Hexenverbrennungen, Auswanderungen, Kriegen bis zu Liebschaften", kündigte das ZDF in einer Pressemitteilung an. 

Die Pilot-Folge wurde im vergangenen Jahr aufgezeichnet, in diesem Herbst soll es losgehen: Geplant sind zunächst fünf Folgen, die jeweils am Sonntagmittag ausgestrahlt werden sollen.

Sieht ganz so aus, als würde Thomas Anders mit 55 noch einmal richtig durchstarten. Passen zu seinem großen Hit von 1985. Schon damals wusste er: "You can win if you want".

"X Factor" startet am 27. August um 20.15 Uhr auf Sky1

#DietersTagesschau : Dieter Bohlen zeigt sich ganz privat – auch Freundin Carina wird präsentiert
che