VG-Wort Pixel

Neuer Film von Wolfgang Petersen Warum Schweiger und Schweighöfer Thomas Heinze überfallen

Thomas Heinze
Schauspieler Thomas Heinze
© Gregor Fischer/DPA
Regisseur Wolfgang Petersen wird "Vier gegen die Bank" von 1976 neuverfilmen. Dazu engagierte er ein Starensemble um Schweiger und Schweighöfer. Auch Thomas Heinze ist dabei - aus einem bestimmten Grund.

Als Wolfgang Petersen 1976 die Krimikomödie "Vier gegen die Bank" filmte, stand er noch ziemlich am Anfang seiner Karriere. Nun, fast 40 Jahre später, wagt sich Petersen - inzwischen ein gefeierter Hollywood-Regisseur - an ein Remake. Dazu hat er die Crème de la Crème des deutschen Films engagiert: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan Josef Liefers und Bully Herbig spielen die vier Bankräuber.

Inzwischen steht auch die Besetzung für ihren Kontrahenten fest: Wie der stern erfuhr, wird Thomas Heinze den Bankdirektor spielen. Dass der 51-Jährige für diese Rolle ausgewählt wurde, hat einen Grund: Petersen sei auf ihn durch seine Rolle in dem ZDF-Fünfteiler "Blochin" aufmerksam geworden. In der herausragenden Krimiserie hatte Heinze an der Seite von Jürgen Vogel die Hauptrolle gespielt. Der Berliner brillierte in der Rolle eines Polizisten, der sich durch familiäre Verstrickungen die Hände schmutzig macht und selbst kriminell wird. Eine komplexe, ambivalente Figur in bester US-Serientradition. 

Seine Leistung überzeugte Wolfgang Petersen

Mit dieser Rolle hatte Thomas Heinze, den die meisten aus deutschen Komödien der 90er Jahre kennen, gezeigt, dass er viel mehr kann. Seine Leistung hat nun auch Wolfgang Petersen überzeugt, der ihn in sein Starensemble holte. 

Die von Kritikern und Zuschauern gelobte Serie "Blochin" soll offenbar fortgesetzt werden: "Im Moment werden Bücher geschrieben, die werden mit dem ZDF abgestimmt", sagte Heinze dem stern. Er rechne aber damit, dass es weitergeht. "Es wäre eine Überraschung, wenn nicht." Der Sender sei mit der ersten Staffel zufrieden gewesen. Vor allem die hohen Abrufzahlen in der Mediathek hätten das ZDF überzeugt. Jürgen Vogel und er stünden für weitere Folgen bereit.

Zuvor starten aber erst einmal die Dreharbeiten für "Vier gegen die Bank". Anfang Dezember geht's los.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker