HOME

Zehnte "Popstars"-Staffel: Ehemalige Gewinner unterstützen Detlef D! Soost

Die Castingshow "Popstars" geht in die zehnte Runde. Zum Jubiläum werden neben Urgestein D! Mitglieder ehemaliger Siegerbands in der Jury sitzen.

Die ProSieben-Castingshow "Popstars" geht in die nächste Runde. Zum zehnten Mal möchte Choreograf Detlef D! Soost eine hoffentlich erfolgreiche Gruppe junger Musiker zusammenstellen. Bei den schwierigen Jury-Entscheidungen holt der 41-Jährige sich traditionell Hilfe. Dieses Mal werden ihm einige der ehemaligen "Popstars"-Gewinner unter die Arme greifen. Wie der Sender mitteilte, werden Lucy Diakovska von den No Angels, Ross Antony von Bro'Sis und Senna Guemmor von Monrose als Juroren fungieren.

"Mit meinen Schützlingen in der Jury zu sitzen ist für mich Freude und große Verantwortung zugleich", so Soost, der seit der ersten Staffel Teil der Sendung ist. "Denn wir machen einen Schritt, wie ihn so in Deutschland noch niemand gewagt hat: Nie zuvor gab es eine Jury, die zu 75 Prozent aus früheren Gewinnern besteht." Laut Diakovska hat die Jury aus ehemaligen Teilnehmern ganz klar Vorteile. "Wir kommen alle vier aus unterschiedlichen 'Popstars'-Ären: Ross war in einer gemischten Band, Senna gehört im Vergleich zu mir zur neuen 'Popstars'-Generation und D! ist der alte Profi. Ich denke, dass sich jeder Kandidat mit einem von uns identifizieren kann."

Die neuen Jurymitglieder gehörten zu den drei erfolgreichsten Bands, die in dem Showformat seit dem Jahr 2000 zusammengestellt worden waren. Allerdings haben sich alle drei Bands mittlerweile aufgelöst. Zuletzt hatte die Castingshow mit sinkenden Quoten zu kämpfen, nach der neunten Staffel im Jahr 2010 wurde 2011 eine Pause eingelegt.

Die Castings für die Jubiläums-Staffel beginnen am 3. Mai in Berlin. Gesucht wird diesmal eine gemischte Band. Die neuen Folgen werden dann im Sommer ausgestrahlt.

hw/Bang/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel