HOME

Vorschau: TV-Tipps am Montag

Kommissarin "Lotte Jäger" (ZDF) rollt den ungeklärten Mordfall in einem brandenburgischen Dorf wieder auf. Der Extremsportler Xander Cage hebt in "xXx - Triple X" (kabel eins) indessen eine Terrororganisation aus.

"Lotte Jäger und die Tote im Dorf": Kommissarin Lotte Jäger (Silke Bodenbender)

"Lotte Jäger und die Tote im Dorf": Kommissarin Lotte Jäger (Silke Bodenbender)

20:15 Uhr, ZDF, Lotte Jäger und die Tote im Dorf, Krimi

Lotte Jäger (Silke Bodenbender), Sonderermittlerin in der Potsdamer Mordkommission für ungelöste Altfälle, untersucht einen seit 16 Jahren ungeklärten Mordfall in einem brandenburgischen Dorf. Im Sommer 2001 fällt Manuela Kirschner nach der Aufstiegsfeier des Fußballvereins SV Grün Weiß Großlühne einem brutalen Gewaltverbrechen zum Opfer. Der verantwortliche Kriminalhauptkommissar Konrad Dahlke (Hansjürgen Hürrig) vermutet einen Sexualmord, kann aber den Fall nicht lösen. Spuren sind verwischt, potenzielle Täter ohne Erinnerung. Zu lang war das Fest, zu heftig wurde gefeiert.

20:15 Uhr, Das Erste, Der beste Deal, Verbrauchermagazin

Kleidung, Kosmetik, Lebensmittel - was ist gut, günstig und dabei auch noch fair? Die Reporter Annabell Neuhof und Yared Dibaba gehen auf die Suche. Gemeinsam mit ihrem Team decken sie Tricks der Hersteller auf und führen die Zuschauerinnen und Zuschauer in jeweils 45 Minuten unterhaltsam, provokant und investigativ durch den Konsumalltag. "Der beste Deal" ist Verbraucherjournalismus auf Augenhöhe und lässt die Konsumenten am nächsten Tag mit neuem Blick einkaufen.

20:15 Uhr, SWR/SR, Immer wieder anders, Komödie

Erstaunlich, wie gut die beiden sich verstehen. Zwar sind Katja (Katharina Wackernagel) und Jan (Barnaby Metschurat) gerade frisch geschieden, doch irgendwie kommen sie nicht wirklich voneinander los. Allerdings, kaum ist die Lehrerin für einen Neuanfang bereit, da lässt ihr Exmann sich auf eine Kellnerin ein - und als ihm klar wird, dass Katja die Frau seines Lebens ist, steckt sie in einer Beziehung zu einem Kollegen. Und so geht der Reigen, in dem die beiden sich stets aufs Neue verpassen, munter immer weiter.

20:15 Uhr, kabel eins, xXx - Triple X, Actionthriller

Xander Cage (Vin Diesel) ist ein Extremsportler, der sich von niemandem sagen lässt, was er zu tun und zu lassen hat. Ausgerechnet dieser Rebell wird vom NSA-Agent Augustus Gibbons (Samuel L. Jackson) auserwählt, die Welt zu retten. Denn nur einem Typ wie Xander kann es gelingen, sich in Prag bei der Söldnertruppe Anarchy 99 um den charismatischen Yorgi und die geheimnisvolle Yelena einzuschleichen, die die Zivilisation ins totale Chaos stürzen will.

22:15 Uhr, ZDF, Gone Girl - Das perfekte Opfer, Thriller

Eine Frau (Rosamund Pike) verschwindet spurlos: Wurde sie entführt, gar ermordet? Unter Druck geraten, verstrickt sich ihr Mann (Ben Affleck) in Widersprüche, verhält sich merkwürdig. Kann er seine Frau getötet haben? Für die ermittelnden Detectives wird er zum Hauptverdächtigen, den die Medien erbarmungslos verfolgen. Um seinen Ruf und seine Haut zu retten, bleibt dem Ehemann bald nur noch eine Chance - er muss selbst herausfinden, was mit seiner schönen Frau geschehen ist.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(