VG-Wort Pixel

"Like Me - I'm Famous" bei TV Now Vielversprechende Teilnehmer und Drama ohne Ende: So wird die neue Reality-Show

Melanie Müller, Juana Princess und Sarah Knappik sind bei "Like Me - I'm Famous" dabei
Melanie Müller, Juana Princess und Sarah Knappik (v.l.) sind Teil der neuen TV-Now-Show "Like Me - I'm Famous"
© TV Now
Am 11. August geht mit "Like Me - I'm Famous" eine neue TV-Now-Show an den Start. Die Vorschau verspricht Streit, Drama und Tränen. 

"Das ist das Allerletzte": Sarah "Dingens" Knappik macht in der Vorschau der neuen TV-Now-Show "Like Me - I'm Famous" direkt klar, was sie von dem Ganzen hält. Nicht viel offenbar. "Welcher geile Mensch, der Fernsehen guckt, will sich sowas ansehen? Wer will so 'ne Scheiße sehen?", fragt sie in die Kamera – und bricht immer wieder in Tränen aus. "Da wundert man sich, dass das Fernsehen den Bach runtergeht", erklärt sie. Die ehemalige Dschungelcamperin kommt in der Show wohl an ihre Grenzen. "Ich habe so viel für RTL getan – und wieder werde ich verarscht", sagt sie etwa. Und lässt damit auf viel Drama schließen.

Aber nicht nur die 33-Jährige sieht man in der ersten Vorschau auf die neue Show immer wieder schluchzend. Auch Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlovic kann seine Tränen nicht zurückhalten. Warum? Das wird in der Vorschau nicht klar. Klar ist nur: Er gerät immer wieder mit den anderen Kandidaten aneinander. "Ekelst du dich nicht selber vor dir", fragt er etwa die ehemalige DSDS-Kandidatin Juana Princess. Auch mit Melanie Müller kommt es zu Auseinandersetzungen, wie die Vorschau zeigt. Nur mit der ehemaligen "Love Island"-Kandidatin Dijana Cvijetic scheint er sich gut zu verstehen – zumindest sieht man die beiden immer wieder kuschelnd.

Sarah Knappik und Melanie Müller sind in Streit involviert 

Müller fährt derweil weiter die Krallen aus: "Du Kackeule" hört man sie etwa wütend sagen. An wen das gerichtet ist, bleibt unklar. Die Ballermann-Sängerin zeigt sich allerdings schon von Beginn an genervt von Konkurrentin Sarah Knappik. "Sie stellt sich gerne in den Mittelpunkt und wird vielen glaub ich sehr schnell nervig werden." Da Knappik in der Vorschau erklärt, sie sei nach der Show "imagemäßig im Arsch", kommt es wohl tatsächlich zu Auseinandersetzungen, in die die ehemalige GNTM-Kandidatin involviert ist.

"Ich liebe guten Trash", erklärt dagegen Helena Fürst, die mit bester Laune die Villa betritt und sich ungewohnt positiv gibt. Ob das im Verlauf der Show auch so bleibt? Schließlich kämpfen die zehn Teilnehmer – die alle Reality-Format-erfahren sind – gegeneinander um die meisten Likes, wie es der Name der Sendung schon sagt. Da sind Streit und Manipulation natürlich vorprogrammiert. 

Neben der "Anwältin der Armen" Helena Fürst, Model Sarah Knappik, Dschungelkönigin Melanie Müller und "Bachelorette"-Teilnehmer Filip Pavlović ziehen außerdem Yasin Cilingir und Dijana Cvijetic aus "Love Island", "Bachelor in Paradise"-Kandidat Aurelio Savina, der Party-Papst von Lloret de Mar Don Francis, Schlager-Sängerin Juana Princess und "Köln 50667"-Star Alexander Molz in eine Luxus-Villa in Rösrath in NRW. Sie alle wollen am Ende die meisten Likes ergattern und damit die Show gewinnen.

Die Regeln bei "Like Me - I'm Famous"

Likes können sich die Teilnehmer zum einen bei Challenges erspielen. In jeder Folge gibt es ein "Fame Game", bei dem sich die Promis für den ersten Platz zehn, für den letzten ein Like erkämpfen können. Am Ende jeder Folge bekommen die Promis außerdem Likes zur Verfügung, die sie nach Belieben an ihre Konkurrenz verteilen können. Dabei können sie zwar mehrere an eine Person verteilen, nicht aber an sich selbst. In den Folgen eins bis vier stehen den Promis drei Likes zur Verfügung, ab Folge fünf können fünf verteilt oder auch verkauft werden.

Denn die Promis können sich die Likes nicht nur durch gutes Benehmen und Nettigkeit von ihren Konkurrenten verdienen. Sie können auch welche von anderen abkaufen, um sich vor dem Rauswurf zu retten. Zum Start erhält jeder ein Budget von 20.000 Euro, ein Like kostet 1000 Euro. Derjenige, der am Ende einer Folge die wenigsten Likes hat, fliegt raus. Und damit sind die Weichen für eine unterhaltsame Show doch definitiv schon gestellt. 

TV Now zeigt insgesamt acht Folgen von "Like Me – I'm Famous". Ab dem 11. August ist jeden Dienstag eine neue Ausgabe online abrufbar. RTL zeigt die neue Show ab dem 18. August immer dienstagabends um 20.15 Uhr im Free-TV.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker