HOME

Vorschau: TV-Tipps am Montag

Ben Affleck wird in "Daredevil" (Kabel Eins) zum Superhelden und Elle Fanning kann man in "Der Nussknacker" (Tele 5) nochmal als kleines Mädchen, die ein märchenhaftes Abenteuer erlebt, sehen. Im ZDF geht es hingegen mit "Solo für Weiss" deutlich gefährlicher zu.

Daredevil (Ben Affleck) bestraft aus seiner Sicht zu Unrecht freigelassene Verbrecher

Daredevil (Ben Affleck) bestraft aus seiner Sicht zu Unrecht freigelassene Verbrecher

20:15 Uhr, Arte: Alles was kommt, Drama

Ihr Mann verlässt sie für eine andere, die Mutter muss ins Altersheim und ihr Verlag will ihren Lehrbuchvertrag kündigen - das Leben von Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) wird plötzlich erschüttert. Doch ist auch ein neues Gefühl der Freiheit zu spüren... Und so zeigt sich, dass der dritte Lebensabschnitt noch unerwartet positive Lebensveränderungen bereithält. "Alles was kommt" ist ein starkes Porträt einer Frau, die sich mit Vergänglichkeit und der Suche nach dem Sinn im Leben auseinandersetzt.

20:15 Uhr, Kabel Eins: Daredevil, Comicverfilmung

Mit der Darstellung des Comic-Helden Daredevil erfüllte Ben Affleck sich einen Kindheitstraum. Anders als Superman oder Spiderman kommt Daredevil nur mit seinen Super-Sinnen aus und greift nicht auf übernatürliche Kräfte zurück. Auch sonst kommt er etwas alltäglicher als andere Mega-Helden daher, zum Beispiel, wenn er sich nach durchkämpfter Nacht erschöpft in seinem Appartment aus dem Kostüm quält. Für Glamour sorgt stattdessen die atemberaubende Jennifer Garner als Elektra.

20:15 Uhr, RTL: Bauer sucht Frau - Endlich Urlaub, Datingshow

Für einige der 'Bauer sucht Frau'-Kandidaten geht es auf große Reise: Bruno und Anja holen sieben Jahre nach der Hochzeit endlich ihre Flitterwochen nach und tauschen in Dubai Trecker gegen Kamel. In Schottland testen die Schäfer Rainer und Heinrich gemeinsam, ob sie sich im Umgang mit Kilt und Dudelsack auch geschickt anstellen. Und Josef und Narumol reisen mit Tochter Jorafina auf Shoppingtour nach Bangkok und besuchen die Affenstadt Lopburi.

20:15 Uhr, Tele 5: Der Nussknacker, Fantasyfilm

Wien in den 20er Jahren: Die 9-jährige Mary (Elle Fanning) ist einsam. Als sie von ihrem geliebten Onkel Albert zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommt, verändert sich ihr Leben. Denn die Holzpuppe wird nachts lebendig und nimmt Mary mit in ein ebenso märchenhaftes wie gefährliches Reich. Prächtig bebildert und großartig gespielt.

20:15 Uhr, ZDF: Solo für Weiss - Das verschwundene Mädchen, Krimi

Auf der Fähre von Lettland nach Lübeck verschwindet ihr neunjähriges Patenkind Daina. Doch sie hat nicht viel Zeit, nach dem Kind zu suchen, denn der Fall wird ihrem Vorgesetzten Jan Geissler (Peter Jordan) übertragen. Nora (Anna Maria Mühe) selbst wird auf den flüchtigen Mattner angesetzt. Gleichzeitig muss sie sich mit dem neuen Kollegen Simon Brandt zusammenraufen.

SpotOnNews
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(