HOME

Hard-Rock-Band: Malcolm Young steigt bei AC/DC aus

41 Jahre spielte Malcolm Young bei AC/DC. Jetzt verlässt das Gründungsmitglied die australische Rockband endgültig - aus gesundheitlichen Gründen. Ein Ersatz für die kommende Tour steht schon fest.

AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm Young hat die australische Rockband nach 41 Jahren aus gesundheitlichen Gründen endgültig verlassen. Auf Welttournee werde im Jahr 2015 statt des 61-Jährigen sein Neffe Stephie Young mitfahren, teilte die Band auf ihrer Homepage mit.

Der gebürtige Schotte hatte AC/DC ("Highway To Hell") 1973 mit seinem Bruder Angus gegründet. Sie waren als Kinder mit ihrer Familie nach Australien ausgewandert.

Im April hatte AC/DC bestätigt, dass der Gitarrist krank sei und eine Auszeit nehme. "Leider wird Malcolm wegen seines Zustands nicht zur Band zurückkehren", hieß es jetzt. Details zur Krankheit sind nicht bekannt. Das AC/DC-Album "Rock or Bust" erscheint am 2. Dezember.

kup/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel