VG-Wort Pixel

Kein Zusammentreffen mit dem Ex Kristen Stewart lässt MTV Video Music Awards sausen


Bei den MTV Video Music Awards hätte es erstmals nach dem Beziehungs-Aus ein Zusammentreffen zwischen Kristen Stewart und ihrem Ex Robert Pattinson gegeben. Doch die 22-Jährige sagte den Auftritt ab.

Eigentlich sollte Kristen Stewart gemeinsam mit ihrem Ex-Freund und "Twilight"-Co-Star Robert Pattinson eine der Auszeichnungen bei den MTV Movie Awards im September überreichen. Jetzt hat die 22-jährige Schauspielerin allerdings einen Rückzieher gemacht, um ein Treffen zu vermeiden. Angeblich herrscht zwischen den zwei Stars noch immer dicke Luft, nachdem Stewart kürzlich gestanden hatte, Pattinson mit dem 41-jährigen Regisseur Rupert Sanders betrogen zu haben.

Ein Insider von den MTV VMAs verrät gegenüber dem "Daily Mirror": "Die Verantwortlichen hatten gehofft, dass Kristen und Robert als Überraschungsgäste dabei sein würden, bevor es zu diesem Skandal gekommen ist. Eigentlich sollten sie zusammen Auszeichnungen präsentieren... aber das wurde geändert." Nun soll der 26-jährige Brite den Job alleine erledigen.

Für Stewart steht stattdessen ihr erster öffentlicher Auftritt seit der Enthüllung ihres Seitensprungs an. So wird sie laut "People" beim Toronto International Film Festival in Kanada dabei sein, um die Werbetrommel für ihren Film 'On The Road' zu rühren.

fle/Bang

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker