VG-Wort Pixel

Ehemaliger TV-Star Bud Bundy aus "Eine schrecklich nette Familie": Was macht David Faustino eigentlich heute?

Sehen Sie im Video: Das macht "Bud Bundy"-Darsteller David Faustino seit "Eine schrecklich nette Familie".






Die TV-Serie rund um Al Bundy und seine "schrecklich nette Familie" war nicht nur ein großer internationaler Erfolg, sondern für die meisten der Darsteller auch ein Sprungbrett für eine erfolgreiche Hollywoodkarriere. Nicht so im Fall von Bud Bundy-Darsteller David Faustino. Für den Darsteller bedeutete die Rolle seinen bis heute größten Erfolg. Als Budrick "Bud" Bundy war er von 1987 bis 1997 einer der bekanntesten jugendlichen Stars seiner Zeit. Doch so wie Faustino in der Serie schlechte Aussichten beim anderen Geschlecht hatte, ging es ihm nach dem Ende der Serie  in Hollywood. Rollenangebote blieben aus.  Faustino musste sich hauptsächlich mit Gastrollen in anderen Serien herumschlagen. Einen bedeutenden Kinofilm hat der 1,60 Meter große Schauspieler bis heute nicht vorzuweisen. Zu sehr wird er offenbar auf diese eine Rolle als Loser-Sohns einer prolligen Familie reduziert.  Aktuell hat Faustino immerhin eine wiederkehrende Rolle in der Langzeit-Soap-Opera "Schatten der Leidenschaft", wo er den Gossip-News-Produzenten Howard Green spielt.  Im Gegensatz zu einigen anderen ehemaligen Kinder- und Teeniestars sorgte der Privatmensch David Faustino selten für Schlagzeilen. Aktuell lebt der Kalifornier mit seiner Freundin Lindsay Bronson zusammen, ihre gemeinsame Tochter Ava Marie Grace Faustino kam 2015 zur Welt.
Mehr
Die TV-Serie rund um Al Bundy und seine "schrecklich nette Familie" war ein großer internationaler Erfolg. Doch was wurde eigentlich aus Bud-Bundy-Darsteller David Faustino?

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker