HOME

"GNTM"-Finalistin beendet Vertrag mit Klum: Ivana will kein Foto mehr

Im Mai wurde Ivana Teklic Dritte bei "Germany's Next Topmodel". Der Lohn: ein Vertrag bei der Agentur von Heidi Klums Vater. Den hat sie nun gekündigt. Ihr neuer Manager ist ein alter Bekannter.

Schon wieder eine. Die zehnte Staffel von "Germany's Next Topmodel" hat noch gar nicht angefangen, da läuft schon eine Finalisten der letzten Ausgabe davon. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hat die 19-jährige Ivana Teklic ihren Vertrag mit ONEeins, der Modelagentur von Heidi Klums Vater Günther, gekündigt.

"Ich habe dort nur einen einzigen bezahlten Job gemacht", so Teklic, "für Wolfgang Joop in Paris." Zudem habe sie nur wenig von Günther Klum gehört. Einen neuen Manager habe das Nachwuchsmodel auch schon. Peyman Amin, der in den ersten vier Staffeln der Sendung neben Heidi Klum in der Jury saß, betreue nun die 19-Jährige. Sie habe "großes internationales Potenzial", so Amin zu "Bild".

Teklic ist nicht das erste Model, das seinen Vertrag mit der Agentur von Klum vorzeitig aufkündigt. Auch die Gewinnerinnen von 2010 und 2011, Alisar Ailabouni und Jana Beller sind juristisch gegen ihre Verträge vorgegangen. Aus der neunten Staffel hatte bereits Aminata Sanogo die Zusammenarbeit mit ONEeins beendet.

ono