HOME

"Homeland"-Star: Damian Lewis will James Bond spielen

Der britische Schauspieler Damian Lewis möchte sich als nächster James Bond bewerben. Die Chancen stehen allerdings schlecht: Die Warteschlage für die begehrte Geheimagenten-Figur ist lang.

Man wird ja wohl noch träumen dürfen, dachte sich Damian Lewis wohl: In einem Interview mit der britischen Ausgabe des Männermagazins "Esquire" hat der Schauspieler angekündigt, gern einmal die Rolle von James Bond spielen zu wollen. Zwar mache der aktuelle Darsteller, Daniel Craig, einen tollen Job, so Lewis. "Aber sollte die Möglichkeit für mich bestehen, dann werde ich diesen Weg gehen."

Immerhin drei Grundvoraussetzungen erfüllt der Golden-Globe-Gewinner: Lewis ist britisch, beruflich erfolgreich und besonders bei seinen weiblichen Fans beliebt. Und sogar Erfahrung mit der Geheimdienstarbeit hat der 42-Jährige. In der preisgekrönten US-Serie "Homeland" spielt Lewis einen US-Marine, der während eines Irak-Einsatzes in die Hände von arabischen Terroristen gelangte, auf mysteriöse Weise aber plötzlich freigelassen wird - und sich, wieder zurück in den USA, mit überschwenglicher Heldenverehrung und einer besessenen CIA-Agentin herumschlagen muss - bis er sich in die verliebt.

Tatsächlich könnten dann die Vorbereitungen für den nächsten Teil laufen - der 24. Bond-Film soll 2015 in die Kinos kommen. Doch selbst wenn Daniel Craig aufhören sollte wäre die Konkurrenz für den Rotschopf groß: Neben Lewis haben bereits Schauspieler wie der "Mandela"-Darsteller Idris Elbe sowie Hugh Jackman ihre Sympathie für die Rolle kundgetan.

steh/Bang
Themen in diesem Artikel