HOME

Verletzung: Halswirbelunfall - Adel Tawil muss seine Tour absagen

Er muss alle Konzerte seiner Sommertour absagen: Adel Tawil hat sich bei einem Unfall an der Halswirbelsäule verletzt.  

Adel Tawil

Kann vorerst nicht mehr auftreten: Adel Tawil im vergangenen Jahr bei einem Konzert in Kiel.

Der Sänger Adel Tawil hat wegen einer Halswirbelverletzung alle Konzerte in diesem Sommer abgesagt. Das teilte sein Management Live Legend am Freitag über örtliche Konzertveranstalter mit. 

"Wir bedauern dies sehr und wünschen Adel Tawil auf diesem Wege eine gute und schnelle Genesung", hieß es von Live Legend. Wie die Verletzung zustande kam, ist derzeit nicht bekannt. In Lebensgefahr schwebe der 37-Jährige zum Glück nicht nicht.

Offenbar hat sich Tawil im Urlaub verletzt. Auf Twitter schrieb er bereits am 20. Juni: "Tja so kann ein Urlaub auch mal zu Ende gehen." Inzwischen ist der Tweet allerdings gelöscht. Auf Instagram veröffentlichte der Sänger am Freitagnachmittag ein Röntgenfoto.

Tickets für Adel Tawil behalten ihre Gültigkeit

Betroffen von der Absage sind seine Konzerte Ende Juli in Weimar und Sankt Goarshausen. Auch die geplanten Auftritte für August in Plauen, Aschaffenburg und Eschweiler finden nicht statt. Die Karten sollen jedoch ihre Gültigkeit behalten, die Konzerte im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Tawil ("Unsere Lieder") wurde durch seine Mitwirkung in den Bands The Boyz und Ich + Ich bekannt. Er landete unter anderem mit "Vom selben Stern" und "Pflaster" Top-Ten-Hits.

mai