VG-Wort Pixel

DSDS-Sieger von 2017 "Mein Herz blutet" – so trauern Prominente um Sänger Alphonso Williams

Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist mit 57 Jahren verstorben. Auf Instagram verkündet seine Familie die traurige Nachricht. Viele Prominente nehmen Abschied von ihrem Freund und Kollegen. Auch "DSDS"-Chef Dieter Bohlen trauert um Williams: "Alphonso hat uns alle immer zum Lachen gebracht. Er war immer gut drauf und hat dabei eigentlich nie in erster Linie an sich und seinen Erfolg gedacht."
Alphonso Williams hatte 2017 die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Der gebürtige Amerikaner, der 1980 als US-Soldat nach Deutschland kam, setzte sich im Finale der 14. Staffel durch. "Mr. Bling Bling", wie er genannt wurde, erhielt einen Plattenvertrag und 500 000 Euro. Der über zwei Meter große Sohn eines Baptistenpredigers hatte vor allem mit seinen Qualitäten als Entertainer und Stimmungskanone überzeugt. 2018 nahm er an der Sat.1-Show "Promi Big Brother" teil. RTL twitterte: "Der lebensfrohe Mr Bling Bling" hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Wir sind bestürzt und traurig."
Mehr
Der ehemalige "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams ist mit 57 Jahren verstorben. Auf Instagram verkündet seine Familie die traurige Nachricht. Viele Prominente nehmen Abschied von ihrem Freund und Kollegen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker