VG-Wort Pixel

Amerikaner Jeremy Meeks Der schönste Knacki der Welt


Der Kriminelle Jeremy Meeks sieht aus wie ein Model. Sein Polizeifoto macht ihn in wenigen Stunden zum beliebtesten Häftling Amerikas. Hollywood hat auch schon angeklopft.
Von Frank Siering, Los Angeles

Mehr als 150.000 Likes und über 6000 Kommentare auf der Facebook-Seite vom Stockton Police Department in Kalifornien. Keine Frage, das Polizeifoto von Häftling Jeremy Meeks hat ihn innerhalb von nur fünf Stunden zum "Sexiest Knacki Amerikas" gemacht. Vor allem die stechend blauen Augen haben es den "Fans" des 30-jährigen, tätowierten Kaliforniers angetan.

Meeks wurde zusammen mit drei Komplizen wegen illegalen Besitzes schwerer Waffen festgenommen. Die Kommentare lesen sich wie Fanbriefe: ,"Ein Mann zum Verlieben", schreibt Holly auf der Facebook-Seite der Polizei. "Unglaublich schön, wie ein Filmstar", fügt Melanie hinzu. Und Katie schwärmt: "Den würde ich auf der Stelle heiraten."

Meeks war auf einer Ranch in Stockton in Kalifornien nach einer Razzia festgenommen worden. Nachdem die Polizei das Foto von Meeks auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hatte, erlebte sie einen wahren Ansturm. Vom Hashtag #hottiethug bis hin zu Vorschlägen, den "bachelor in jail" gleich in eine Reality-Show zu verfrachten, war alles im Angebot. Die Polizei in Stockton gab sogar bekannt, dass nach der Veröffentlichung des Polizeifotos mehrere Hollywood-Produzenten in der Zentrale angerufen und nach den Kontaktdaten von Meeks gefragt hätten. Ein Sprecher: "So einen PR-Ansturm auf einen Insassen habe ich noch nie erlebt."

Nicht ganz so witzig: Meeks drohen bei einer Verurteilung bis zu vier Jahre Haft. Wenn ihm mit den bei ihm gefundenen Schnellfeuerwaffen auch noch Raubüberfälle nachgewiesen werden können, dann kann er sogar lebenslänglich in den Knast wandern.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker