HOME

Auf dem Eiffelturm: Mariah Carey sagt noch einmal "Ja"

Es lebe der Kitsch! Mariah Carey und Ehemann Nick Cannon haben ihr Ehegelübde erneuert - und haben dafür sogar extra den Pariser Eiffelturm bestiegen.

Einmal ist keinmal. Vier Jahre nach ihrer Hochzeit mit Nick Cannon hat Sängerin Mariah Carey ihr Ehegelübde erneuert. Ganz romantisch gab sie ihrem Ehemann auf dem Eiffelturm in Paris ein weiteres Mal ihr Jawort.

Die Sängerin, die den TV-Moderator im April 2008 auf den Bahamas geheiratet hat, verriet ihren Fans die Neuigkeiten via Twitter: "Heute Abend war unglaublich. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie toll es war, unsere Ehegelübde auf dem Eifelturm in Paris zu erneuern. Danke an all die Fans, die wie immer rausgekommen sind und ihre Liebe und Unterstützung gezeigt haben. Ich liebe euch!"

Cannon, der mit seiner Gattin die einjährigen Zwillinge Moroccan und Monroe großzieht, erklärte erst kürzlich, dass das Erneuern der Gelübde mittlerweile zur Tradition geworden ist. "Wir heiraten jedes Jahr, das ist unser Ding. Ich muss es einfach immer wieder machen, um sicherzustellen, dass es wirklich echt ist!"

In Paris feiern die beiden auch den ersten Geburtstag ihrer Kinder. Die Schwangerschaft war für die 42-jährige Pop-Diva allerdings nicht einfach, wie sie vor kurzem gestand: "Die Schwangerschaft war das Beste und das Schwierigste, das ich jemals durchstehen werde. Ich weiß, dass eine Schwangerschaft für viele Frauen wunderbar und relativ leicht sein kann. Aber für mich hieß es: Ok, Liebling, musst du alles auf die harte Tour machen?"

kgi/Bang