VG-Wort Pixel

Präsidenten-Nachwuchs Barron Trump und Sasha Obama: Kinners, seid ihr groß geworden

Die Obamas und die Trumps
Die Obamas mit ihren jetzt erwachsenen Kindern Malia (r.) und Sasha (2.v.l). Rechts die Trumps mit dem 1,90 Meter großen, aber erst 13 Jahre alten Barron.
© Facebook/AFP
Als Sasha Obama ins Weiße Haus zog, war sie sieben Jahre alt. Mittlerweile ist aus dem kleinen Mädchen eine Frau geworden, wie ein Thanksgiving-Gruß der Familie zeigt. Groß ist auch der Sohn vom Nachfolger-Präsidenten. Sehr, sehr groß. 

Das Wetter meint es gerade nicht gut mit den Heimreisenden. Ob zu Lande, auf dem Wasser oder in der Luft – in den USA ächzen die Menschen unter heftigen Zyklonen und Schneestürmen. Dabei ist am Wochenende Thanksgiving, das wichtigste Familienfest des Jahres. Doch wegen der Wettereskapaden fallen Flüge aus und werden Autobahnen gesperrt. Wohl dem, der ein eigenes Flugzeug hat, um zum traditionellen Truthahn-Festmahl zu kommen. Wie etwa der US-Präsident. Am Dienstag hat sich Donald Trump auf den Weg in seine Neu-Heimat Florida gemacht. Bilder zeigen, wie er nebst Familie in die Air Force One einsteigt. Und was sie ebenfalls zeigen: Sohn Barron ist seinem auch nicht gerade kleinen Vater bereits über den Kopf gewachsen.

Donald Trumps stattlicher Nachwuchs

Trump ist 1,88 Meter groß, sein jüngster Spross überragt ihn bereits, schätzungsweise um zwei Zentimeter, obwohl er gerade erst 13 Jahre alt ist und noch ein paar Jahre wachsen dürfte. Die meisten Jugendlichen sind in dem Alter vielleicht 1,60 Meter. Der jetzige US-Präsident hat auch seinen anderen Kindern eine stattliche Größe mitgegeben: Der älteste Sohn Donald Jr. ist mit 1,85 Meter noch eher klein, während sein Bruder Eric schon 1,93 misst und Schwester Ivanka 1,81 Meter groß ist. Ihr Gardemaß verdanken die Trumps natürlich auch den Müttern Ivana und Melania, die als Models auch nicht eben klein sind.

Barron Trump mit seinen Eltern
Barron Trump mit seinen Eltern
© Jim Watson / AFP

Nicht ganz so groß, aber schon ausgewachsen ist ein anderer präsidialer Nachwuchs: Sasha Obama, jüngere Tochter von Ex-Präsident Barack Obama. Zum anstehenden Thanksgiving hat die Familie in den sozialen Medien eines der wenigen Bilder veröffentlicht, auf dem alle vier zusammen versammelt sind: Michelle (l.), Malia (r.), Barack und eben Sasha, die so gar nichts mehr von dem Teenager hat, als der sie vor drei Jahren das Weiße Haus verließ. Geschweige denn von dem kleinen Mädchen das sie war, als sie nach Washington zog.

Mittlerweile ist Sasha 18 Jahre alt und studiert seit dem Sommer an der University of Michigan in Detroit – eine ungewöhnlich normale Hochschule für höhere Töchter.

nik

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker