VG-Wort Pixel

Geburtstag Betty White wird 99 – so feiert das legendäre "Golden Girl"

Noch nicht geimpft: Betty White verzichtet wegen der Coronapandemie auf eine Party zu ihrem 99. Geburtstag.
Noch nicht geimpft: Betty White verzichtet wegen der Coronapandemie auf eine Party zu ihrem 99. Geburtstag.
© Paul Buck
Eine große Party wird es wegen Corona nicht: Betty White feiert am Sonntag ihren 99. Geburtstag. In einem TV-Interview verriet die ehemalige "Golden Girls"-Darstellerin, wie sie ihren Tag verbringt.

Diese Rolle ist unvergessen: In der Kultserie "Golden Girls" spielte Betty White in 180 Folgen das Dummerchen. Als Rose Nylund aus Minnesota hatte sie die Lacher auf ihrer Seite. Inzwischen ist White die einzige Überlebende des genialen Vierer-Gespanns. Estelle Getty (Sophia Petrillo), Rue McClanahan (Blanche Devereaux) und Beatrice Arthur (Dorothy Zbornak) sind tot und essen bereits im Himmel Käsekuchen. White hingegen erfreut sich bester Gesundheit.

Am Sonntag (17. Januar) feiert die legendäre Schauspielerin ihren 99. Geburtstag. Auf eine große Party muss White in diesem Jahr allerdings verzichten. "Wegen Corona kann ich nicht wie gewöhnlich eine Meile morgens laufen gehen", sagte sie in der US-Sendung "Entertainment Tonight". Sie werde daran arbeiten, die US-Show "The Pet Set" neu herauszubringen. Die Sendung, in der Prominente mit ihren Tieren zu Gast sind, hatte White seit 1971 moderiert. "Und ich werde die Enten füttern, die mich jeden Tag besuchen", sagte die Jubilarin.

Ihr 99. Geburtstag sei für sie nichts Besonderes. "Ich bin mit guter Gesundheit gesegnet. 99 zu werden ist im Grunde auch nicht anders, als 98 zu werden“, sagte White dem Magazin "People"  Außerdem spekulierte sie über das Geheimnis ihres langen und glücklichen Lebens: "Einen Sinn für Humor haben. Ich schaue nur auf die positive Seite und lebe nicht auf der anderen Seite. Es kostet einen zu viel Energie, negativ zu sein."

Betty White sollte bei "Golden Girls" andere Rolle spielen

White ist ein Urgestein des US-amerikanischen Fernsehens. Vor ihrer Serienzeit war sie vor allem als Comedian bekannt und ein gern gesehener Gast in Gameshows. 1970 bekam sie in der Mary Tyler Moore Show die Rolle der mannstollen Sue Ann Nivens. Bei den "Golden Girls" sollte sie dann zunächst ebenfalls den Männerschreck spielen und die Blanche verkörpern. Die Produzenten fanden einen Rollentausch jedoch spannender. So wurde aus White das Dummchen Rose, Rue McClanahan übernahm die Blanche.

Über ihre Rolle bei den Golden Girls sagt White: "Nun bin ich also die letzte Überlebende und das ist so eine Ironie, denn ich war die Älteste von uns Vieren. Ist das nicht absurd?“ 

mai

Wissenscommunity


Newsticker