VG-Wort Pixel

Popstar auf Social Media Billie Eilish folgt auf TikTok einem einzigen User – und das ist kein anderer Popstar

Billie Eilish
Billie Eilish hält sich auf TikTok mit Follows eher zurück
© Jordan Strauss/Invision/AP / DPA
Billie Eilish hat bei nur einem einzigen Account auf TikTok auf "Follow" gedrückt – und das ist kein anderer Musiker, sondern ein Süßigkeitenladen am anderen Ende der Welt.

Billie Eilish zählt zu den größten Popstars der Welt – und einen großen Teil ihres Erfolgs hat die 20 Jahre alte Sängerin auch den sozialen Medien zu verdanken. Ob Instagram, Facebook oder Twitter, überall verfolgen Millionen Fans, was Eilish tut. Seit November ist die Musikerin auch auf TikTok unterwegs, dort folgen ihr mehr als 42 Millionen User.

Sie selbst allerdings folgt nur einem einzigen Account – und das ist nicht etwa ein anderer Musikstar, ein großer Medienkanal oder ein Unternehmen. Das einzige Profil, bei dem Billie Eilish bisher auf "Follow" gedrückt hat, gehört dem australischen Süßigkeitenladen "Sticky Lollies". Dort wird allerlei Naschwerk von Hand hergestellt. Nun ist auch dieser TikTok-Account nicht gerade unbekannt – mehr als fünf Millionen haben seine Videos abonniert –, dennoch begreifen die Besitzer das Interesse des Popstars als große Ehre.

Billie Eilish macht Ladenbesitzer mächtig stolz

"Coole Sache mit Billie Eilish", schrieb Ladenbesitzer David King auf der Facebook-Seite des Geschäfts zu einem entsprechenden Screenshot. Bereits im November, kurz nachdem sie ihren Account auf TikTok angelegt hatte, war Billie Eilish den Australiern gefolgt. Bis heute hat sie das mit keinem anderen Profil getan. Und auch, wie die Verbindung zwischen dem US-Popstar und dem Laden in Sydney genau zustande gekommen ist, bleibt unklar.

Billie Eilish entschuldigt sich nach Rassismus-Vorwürfen auf Instagram

Fakt ist, dass Sticky Lollies während der Pandemie eine große Fanbasis auf TikTok und in anderen sozialen Netzwerken aufgebaut hat. Dabei war das Social-Media-Engagement eher eine Notlösung, erzählte Annabelle King, die zusammen mit ihrem Vater das Geschäft betreibt, dem "Business Insider": Die Einschränkungen in der Corona-Zeit hätten dafür gesorgt, dass der Laden "am Rande des Kollaps" stand, so die 19-Jährige. 

Geschäftserfolg über Social Media

Dann kam ihr die Idee, über Social Media Aufmerksamkeit und im besten Falle auch Einnahmen zu generieren. Der Plan ging voll auf: Die Videos aus der Süßigkeitenmanufaktur werden hunderttausend-, teilweise sogar millionenfach angeschaut. Schon nach einem Monat waren eine Million Follower:innen an Bord. "Es gibt für jede Süßigkeit einen Herstellungsprozess", erklärt Annabelle King und sieht darin das Erfolgeheimnis des Accounts: "Prozess kombiniert mit Persönlichkeit."

"Menschlich und ehrlich" wollen sie und ihr Vater auf TikTok auftreten. Das gelingt ihnen so gut, dass auch Stars wie der Rapper Snoop Dogg Videos von ihnen teilen. Möglicherweise ist so Billie Eilish auf den Laden in Australien aufmerksam geworden. Um finanzielle Dinge müssen sich Annabelle und David King keine Sorgen mehr machen: Das Geschäft läuft mittlerweile so erfolgreich wie nie zuvor.

Quellen:  Billie Eilish auf TikTok / stickyaustralia auf TikTok / "Business Insider"

epp

Mehr zum Thema

Newsticker