HOME

Typveränderung: Birgit Schrowange - damals und heute

Birgit Schrowange steht seit über 30 Jahren als TV-Moderatorin vor der Kamera, gerade machte sie mit einer Typveränderung Schlagzeilen: Die 59-Jährige trägt ihre Haare jetzt in Natur-Grau. Ein Blick zurück.

Birgit Schrowange

Grau steht ihr gut: Ein Jahr lang trug Birgit Schrowange eine Perücke, ließ sich darunter ihre natürliche Haarfarbe wachsen. Jetzt zeigt sie sich zufrieden mit ihrem neuen Look.

Ihr neuer Look sorgte für Schlagzeilen: In der Show "This Time Next Years" präsentierte sich die RTL-Moderatorin Birgit Schrowange erstmals mit grauen Haaren. Ein großer Schritt für die 59-Jährige und ungewöhnlich im TV-Geschäft. Bisher hätten die Senderchefs ihr immer zum Färben geraten, berichtete die "Bild"-Zeitung. Dass sich Schrowange nun mit einem natürlichen Look durchgesetzt hat, ist erfreulich. Denn ihre Kompetenz als Moderatorin hat nun wirklich nichts mit ihrer Haarfarbe zu tun und kann nach über 30 Jahren vor der Kamera niemand in Frage stellen. Ein Blick zurück auf ihre Karriere.


sst

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren