HOME

Anschuldigung einer Ex-Mitarbeiterin: Vorwürfe gegen Michael Douglas: Catherine Zeta-Jones springt ihrem Mann bei

Michael Douglas wehrt sich gegen Anschuldigungen, er habe vor einer Mitarbeiterin masturbiert - und bekommt dabei die volle Unterstützung seiner Frau Catherine Zeta-Jones.

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas

Catherine Zeta-Jones und ihr Ehemann Michael Douglas

Schauspielerin Catherine Zeta-Jones steht fest an der Seite ihres Mannes, gegen den der Vorwurf erhoben wird, eine Mitarbeiterin sexuell belästigt zu haben. In einem Interview mit dem Magazin "Entertainment Tonight" sagte die Ehefrau von Michael Douglas, sie wolle die Anschuldigungen nicht weiter kommentieren, denn ihr Mann habe dazu schon alles gesagt. Es habe keinen anderen Weg gegeben als mit der Geschichte offensiv umzugehen. Gleichzeitig stellte Zeta-Jones klar, auf welcher Seite sie und Douglas in Fragen der sexuellen Belästigung stehen: "Wir unterstützen die #MeToo-Bewegung mehr als jeder andere - ich als Frau, er als Mann", sagte die 48-jährige Waliserin, und wies darauf hin, dass Douglas seit über 50 Jahren in diesem Geschäft mit Frauen arbeitet.

In der vergangenen Woche war Michael Douglas mit einem ungewöhnlichen Schritt in die Offensive gegangen. In einem Interview mit dem amerikanischen Filmportal "Deadline" machte der 73-Jährige Vorwürfe öffentlich, die eine frühere Angestellte gegen ihn erhebt. So sei er von seinem Anwalt darüber informiert worden, dass die Frau im Gespräch mit Journalisten des "Hollywood Reporter" behaupte, er solle vor 32 Jahren vor ihr masturbiert haben.

Michael Douglas streitet alles ab - Zeta-Jones unterstützt ihn

Eine Anschuldigung, die Michael Douglas vehement von sich weist: "Das ist eine komplette Lüge, eine Erfindung, da ist überhaupt nichts dran." Das Schlimmste sei für ihn gewesen, dass er seine Frau und Kinder über die Vorwürfe habe informieren müssen. Vor allem für die Kinder sei es belastend. Sie müssten in der Sorge zur Schule gehen, dass plötzlich Berichte auftauchen, ihr Vater habe Frauen sexuell belästigt. Douglas ist sich aber sicher: "Ich habe keine Leichen im Keller."

Douglas' Frau teilt diese Überzeugung - und vertritt dies offensiv. Damit steht sie ihrem Mann in einer schwierigen Situation zur Seite. Das hat die Schauspielerin nun noch einmal deutlich artikuliert.

Video: Michael Douglas erhält Preis für sein Lebenswerk


che
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(