HOME

Anschuldigung einer Ex-Mitarbeiterin: Vorwürfe gegen Michael Douglas: Catherine Zeta-Jones springt ihrem Mann bei

Michael Douglas wehrt sich gegen Anschuldigungen, er habe vor einer Mitarbeiterin masturbiert - und bekommt dabei die volle Unterstützung seiner Frau Catherine Zeta-Jones.

Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas

Catherine Zeta-Jones und ihr Ehemann Michael Douglas

Schauspielerin Catherine Zeta-Jones steht fest an der Seite ihres Mannes, gegen den der Vorwurf erhoben wird, eine Mitarbeiterin sexuell belästigt zu haben. In einem Interview mit dem Magazin "Entertainment Tonight" sagte die Ehefrau von Michael Douglas, sie wolle die Anschuldigungen nicht weiter kommentieren, denn ihr Mann habe dazu schon alles gesagt. Es habe keinen anderen Weg gegeben als mit der Geschichte offensiv umzugehen. Gleichzeitig stellte Zeta-Jones klar, auf welcher Seite sie und Douglas in Fragen der sexuellen Belästigung stehen: "Wir unterstützen die #MeToo-Bewegung mehr als jeder andere - ich als Frau, er als Mann", sagte die 48-jährige Waliserin, und wies darauf hin, dass Douglas seit über 50 Jahren in diesem Geschäft mit Frauen arbeitet.

In der vergangenen Woche war Michael Douglas mit einem ungewöhnlichen Schritt in die Offensive gegangen. In einem Interview mit dem amerikanischen Filmportal "Deadline" machte der 73-Jährige Vorwürfe öffentlich, die eine frühere Angestellte gegen ihn erhebt. So sei er von seinem Anwalt darüber informiert worden, dass die Frau im Gespräch mit Journalisten des "Hollywood Reporter" behaupte, er solle vor 32 Jahren vor ihr masturbiert haben.

Michael Douglas streitet alles ab - Zeta-Jones unterstützt ihn

Eine Anschuldigung, die Michael Douglas vehement von sich weist: "Das ist eine komplette Lüge, eine Erfindung, da ist überhaupt nichts dran." Das Schlimmste sei für ihn gewesen, dass er seine Frau und Kinder über die Vorwürfe habe informieren müssen. Vor allem für die Kinder sei es belastend. Sie müssten in der Sorge zur Schule gehen, dass plötzlich Berichte auftauchen, ihr Vater habe Frauen sexuell belästigt. Douglas ist sich aber sicher: "Ich habe keine Leichen im Keller."

Douglas' Frau teilt diese Überzeugung - und vertritt dies offensiv. Damit steht sie ihrem Mann in einer schwierigen Situation zur Seite. Das hat die Schauspielerin nun noch einmal deutlich artikuliert.

Video: Michael Douglas erhält Preis für sein Lebenswerk


che