HOME

Streit um den Namen Norberg: Nach Adelines Beschwerde: Claudia Norberg will jetzt Rücksicht auf ihre Tochter nehmen

Nachdem Laura Müller bei der standesamtlichen Hochzeit mit Michael Wendler dessen Nachnamen Norberg angenommen hat, stichelt seine Ex-Frau gegen das Paar. Tochter Adeline hat davon genug – und Claudia Norberg scheint das nun verstanden zu haben.

Claudia Norberg hat Tochter Adeline gegen sich aufgebracht

Claudia Norberg hat Tochter Adeline mit einem Posting verärgert

Picture Alliance

Als sich Michael Wendler und Claudia Norberg nach 29 Jahren Beziehung trennten, schien es, als würde das Ganze ohne großes Drama über die Bühne gehen. Es gab keine öffentlichen Anfeindungen, keinen Rosenkrieg. Doch kurz vor der Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller verhärteten sich die Fronten. Der Grund: Laura Müller wollte unbedingt den Nachnamen Norberg annehmen, den bürgerlichen Nachnamen von Michael Wendlers Ex-Frau Claudia. 

Sie hätte auch seinen bürgerlichen Namen Skowronek annehmen oder ihren behalten können. Doch obwohl Claudia Norberg vorher inständig darum gebeten hatte, den Namen nicht zu verwenden, tat es das Paar dennoch. Seither motzt die 49-Jährige über die Umstände und hat kürzlich auf Instagram mit einem Posting noch einen drauf gesetzt: Sie postete ein Bild von sich und ihrer 18-jährigen Tochter Adeline und schrieb dazu: "Wir sind zwei echte 'Norberg-Frauen'."

 

Claudia Norberg: "Möchte jetzt Rücksicht auf meine Tochter nehmen"

Dabei hatte Norberg zuvor noch erklärt, sie wolle ihre Tochter aus der Sache heraushalten und schützen und erklärte in einem Statement auf Instagram: "Sie hat nichts damit zu tun." Für Tochter Adeline ging das Instagram-Posting mit der Stichelei gegen Laura und Michael Wendler zu weit. Die 18-Jährige griff ihre Mutter auf ihrem Instagram-Profil an und bat sie: "Bitte höre auf mit mir über andere Menschen zu hetzen! Ich empfinde anders als du und das muss akzeptiert werden!"

Die Schülerin lebt schließlich überwiegend in Florida bei ihrem Vater und seiner neuen Frau und erklärte immer wieder, dass sie ein gutes Verhältnis zu beiden habe. Das hat Claudia Norberg offenbar verstanden. Das Posting auf Instagram löschte sie zwar nicht. Auf Nachfrage von RTL erklärte sie aber: "Ich möchte jetzt Rücksicht auf meine Tochter nehmen und sage dazu jetzt nichts."

Verwendete Quellen: rtl.de / Instagram Claudia Norberg 

maf