VG-Wort Pixel

"Match! Promis auf Datingkurs" Trotz Doppel-Date: Die Wendler-Ex findet keinen Mann

Claudia Norberg bei "Match! Promis auf Datingkurs"
Auch in der dritten Folge von "Match! Promis auf Datingkurs" tat sich Claudia Norberg schwer, einen passenden Mann zu finden.
© RTL II
Mindestens drei von ihnen sind hoffnungslose Fälle. Bei "Match! Promis auf Datingkurs" besteht nur bei Sebastian Fobe die Aussicht auf ein Happy End. Insbesondere Wendler-Ex Claudia Norberg ist kaum vermittelbar.

Der Fortschritt ist eine Schnecke, befand Günter Grass einst. Ob er dabei an die Flirtversuche von ein paar C-Promis anno 2020 dachte? Die kommen jedenfalls auch in der dritten Folge der RTL2-Show "Match! Promis auf Datingkurs" nicht wirklich vom Fleck.

Die größte Aussicht auf Erfolg hat da noch Sebastian Fobe. Der Mann, der in der ersten Folge der Datingshow gleich zwei Körbe kassierte, hat nun mehrere Interessentinnen an der Hand. So schnell wandelt sich das Glück. Das Geheimnis seines Erfolges: Er kennt sein Beuteschema. Das ist nämlich denkbar simpel: Die Frau muss aussehen wie Sophia Thomalla.

Da es von dieser Sorte offenbar viele gibt, hat Fobe nun die Wahl zwischen zwei Damen, die beide heiß interessiert sind. So wird die Spannung in der vierten und letzten Folge darin bestehen, auf wen die Wahl des "Bachelorette"-Teilnehmers fällt.

Sarah Knappik sucht und findet den Schwachpunkt

Darauf darf man bei den drei anderen Promi-Teilnehmern wohl nicht hoffen. Die stehen sich auf verschiedene Weise selbst im Weg. Während Sarah Knappik nach wie vor jeden Mann einem eisernen Verhör unterzieht, bis sie die No-Gos entdeckt hat, lebt Marcellino Kremers weiter in einem Irrglauben. Er sucht eine Frau, die familienorientiert ist, die ihn "optisch umhaut" -  und die dazu auch intellektuellen Tiefgang besitzt. Er selbst trägt während der Gespräche jedoch nicht das Geringste zu einem höheren Niveau bei. So wird er die Show wohl als Single verlassen.

Der schwierigste Fall ist aber wohl Wendler-Ex Claudia Norberg. Bei ihr kann man gar nicht sagen, was das größte Problem ist: Dass sie seit 29 Jahren nicht mehr geflirtet hat und völlig aus der Übung ist? Dass sie noch immer ihrem Ex, dem Schlagersänger Michael Wendler hinterherzutrauern scheint? Oder dass sie so enge Vorstellungen hat, dass es kaum einen passenden Mann geben kann?

Claudia Norberg mit zwei Männern

Aus Verzweiflung verordneten ihr die Date-Doktoren ein Doppeldate mit einem reifen Macker und dem jungen Muskelmann, den sie bereits aus Folge 2 kannte. Die beiden Herren verhielten sich jedoch wie zwei Rüden, die sich auf dem Bürgersteig begegnen. So schickte Norberg aus Altersgründen zunächst den 23-Jährigen heim, und dann brach sie das Date komplett ab.

Sarah Knappik setzt sich in der Corona-Krise für Tiere in Not ein

Beides geschah höflich und formvollendet. Wenn die Wendler-Ex eines in dieser Show gelernt hat, dann ist es, wie man stilvoll Männer abserviert. Das war zwar nicht der Grund, weshalb sie an dieser Show teilgenommen hat. Aber man weiß ja nie, wozu man es noch brauchen kann.

"Match! Promis auf Datingkurs" läuft montags um 20.15 Uhr auf RTL2


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker