VG-Wort Pixel

Sängerin Die unheimlichen Tweets von Taylor Swifts Stalker

Taylor Swift
Taylor Swift wurde von einem Stalker verfolgt
© Picture Alliance
Er kletterte bei ihr aufs Dach und klingelte stundenlang an ihrer Tür: Ein Stalker von Taylor Swift wurde nun verhaftet. Der Mann schickte der Sängerin außerdem Tweets, die bedrohlich wirkten.

In New York wurde ein 29-jähriger Mann von der Polizei festgenommen, er darf sich der Popsängerin Taylor Swift nicht länger nähern. Wie unter anderem "Tmz.com" und "Page Six" berichten, wurde Mohammed Jaffar Anfang März verhaftet und diese Woche vernommen - doch seine Belästigungen gegen Swift dauern schon Jahre an.

Auf Twitter schrieb der Stalker seit 2014 immer wieder unheimliche Nachrichten an die Musikerin, nannte sie zum Beispiel "meine wahrgewordene Fantasie" oder schrieb "Ich verspreche dir, ich werde dich verdienen". Allein am diesjährigen Valentinstag bombardierte er sie mit mehren Tweets, die handgeschriebene Gedichte zeigten. Gegen diese Art von Fan-Bekundungen ist zwar rechtlich nichts einzuwenden, doch Jaffar beließ es nicht dabei.

Der Stalker klingelte stundenlang bei Taylor Swift an der Tür

Seit Dezember suchte er immer wieder auch das Luxus-Apartment von Swift im New Yorker Stadtteil Tribeca auf. Wie aus den Gerichtsunterlagen hervorgeht, forderte er dort lautstark ein Treffen mit der Sängerin ein, wurde jedoch immer wieder abgewiesen. Einmal schaffte er es sogar bis ins Haus hinein und in den Flur vor ihre Tür. Ein anderes Mal zeigen Überwachungskameras, dass der Mann sich Zutritt zum Dach des Hauses verschafft hatte und dort bis zwei Uhr morgens auf sie wartete. Außerdem soll er einmal eine Stunde lang ununterbrochen bei Taylor Swift geklingelt haben - und das Gleiche am nächsten Tag für 45 Minuten wiederholt haben.

Besonders fies: Der Stalker twitterte auch die Adresse des Stars öffentlich. Neben Swift wohnen in dem Gebäude noch andere Prominente wie der Schauspieler Orlando Bloom oder der Regisseur Steven Soderbergh. Die noble Nachbarschaft muss man sich auch leisten können: Taylor Swift hat sich das Penthouse 2014 für stolze 20 Millionen Dollar gekauft. Jetzt hat sie dort wieder Ruhe vor ihrem Stalker.

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker