HOME

Bestechungsvorwürfe in Hollywood: Donald Trump Jr. macht sich über Uni-Skandal lustig – und bekommt sofort die Quittung

Fast 50 Menschen, darunter Felicity Huffman und Lori Loughlin, sollen Geld bezahlt haben, damit ihre Kinder an Elite-Unis untergebracht werden. Für Donald Trump Jr. ein Grund für Scherze. Bis er selbst mit Vorwürfen konfrontiert wird.

Fast 50 wohlhabende Menschen sollen Unmengen an Geld bezahlt haben, damit ihre Kinder trotz mittelmäßiger Noten an den besten Unis der USA untergebracht werden. Dieser Skandal erschüttert zurzeit auch Hollywood. Denn unter den Angeklagten sind auch "Desperate Housewives"-Star Felicity Huffman und "Full House"-Schauspielerin Lori Loughlin. Für Präsidentensohn Donald Trump Jr. ein gefundenes Fressen. Schließlich wettert die Trump-Familie gerne gegen berühmte Stars. 

Donald Trump Jr. macht sich über Uni-Skandal lustig

Trump Jr. kramte am vergangenen Dienstag einen alten Tweet von Loughlin raus. "Es gibt wichtigere Dinge als Geld", hatte die Schauspielerin damals geschrieben. "Zum Beispiel, das Richtige zu tun. Danach sollte man leben." Trump Jr. teilte den Beitrag und schrieb dazu ironisch "Hollywood".

Donald Trump Jr. macht sich über Hollywood-Stars lustig

Donald Trump Jr. macht sich auf Twitter über Hollywood und den Elite-Uni-Skandal lustig

AFP

"Geht es nur mir so oder sind alle in Hollywood heute merkwürdig ruhig?", fragte er dann noch. "Kommt schon Leute, ihr seid doch sonst so lautstark dabei, wenn ihr eure Meinungen anderen aufzwingen wollt. Was ist jetzt anders?"

Die Antworten folgten sofort

Die Reaktionen auf Trump Jrs. ironische Tweets ließen nicht lange auf sich warten. "Wie wäre es damit: Du veröffentlichst deine Schul- und SAT-Ergebnisse und beweist, dass du es nur dank guter Leistungen nach Wharton (Anm. d. Red. eine der Elite-Unis der USA) geschafft hast. Bist du dabei?", antwortete Franklin Leonard. Die SAT-Prüfungen sind Pflicht für alle High-School-Schüler. Je besser die Ergebnisse, desto größer die Chance, an einer Elite-Uni angenommen zu werden.

"Hey Donald Trump Jr., veröffentliche deine Noten und SAT-Ergebnisse und beweise uns, dass du es an die Uni geschafft hast, ohne dass dein Daddy genau das machen musste, worüber du dich jetzt lustig machst. Dann beweise es für Daddy. Und Ivanka. Und Eric", kommentierte eine Userin und ergänzte ihren Beitrag mit dem Hashtag "Hypocrite" ("Heuchler").

Ein Autor antwortete dem Politikersohn: "Wem sagst du das. Was ist mit dem Reality-Star, dessen Sohn so dumm ist, dass er bezahlen musste, damit er an die Uni darf." Eine Anspielung darauf, dass Präsident Donald Trump selbst im Reality-TV zu sehen und somit ebenfalls Teil von Hollywood war.

 

Orange Coast College: Uni-Professorin bezeichnet Trump-Wahl als Akt des Terrorismus
ls