HOME

Es wird pompöös: Harald Glööckler entwirft seinen Hochzeitsanzug selbst

Da weiß er, was er hat: Designer Harald Glööckler will seinen Hochzeitsanzug selbst entwerfen. Ganz in Weiß soll er sein und - wie zu erwarten - mit ganz viel Glitzer.

Die Verlobung mit seinem Lebensgefährten ist erst wenige Tage alt, und schon steckt Pompöös-Designer Harald Glööckler bis über die Ohren in den Hochzeitsvorbereitungen. Wie der 47-Jährige der "Bild am Sonntag" verriet, will er sein Outfit selbst entwerfen - ganz in Weiß und mit viel Glitzer.

Außerdem hat er schon ein paar Details über die geplanten Feierlichkeiten ausgeplaudert. So solle die Hochzeit im Herbst stattfinden. "Wir werden in einer weißen Kutsche mit weißen Pferden vorfahren", kündigte er an. Zudem sollen weiße Tauben durch die Luft flattern, so der Bräutigam weiter. Über mehrere Tage wolle er mit circa 200 Gästen feiern und anschließend in Venedig flittern. "Dahin haben wir schon unsere erste gemeinsame Reise gemacht", sagte der exzentrische Designer.

Auf dem Wiener Opernball machte Glööckler seinem 64-jährigen Lebensgefährten Dieter Schroth einen Antrag. Die beiden sind schon seit 25 Jahren ein Paar. Für Glööcker sei es der perfekte Ort und der perfekte Zeitpunkt für den Antrag gewesen.

kgi/Bang
Themen in diesem Artikel