HOME

Filmfest in Cannes: Paris Hilton verpasst Premiere von "The Bling Ring"

Das war wohl nichts: Paris Hilton hat in Cannes wegen eines Stromausfalls und halb aufgedrehter Haare die Premiere von Sofia Coppolas neuem Werk verpasst. Dabei spielt der Film sogar in Hiltons Villa.

Millionenerbin #Link;http://www.stern.de/lifestyle/leute/paris-hilton-90284028t.html;Paris Hilton#, 32, hat die Premiere des Films #Link;http://www.stern.de/kultur/film/cannes/filmfest-cannes-emma-watson-besticht-in-coppola-film-2012214.html;"The Bling Ring"# bei den #Link;http://www.stern.de/kultur/film/cannes/66-filmfestspiele-in-cannes-grosses-kino-unter-palmen-2009775.html;Filmfestspielen Cannes# verpasst. "Oh mein Gott! Der Strom in meinem Hotel ist ausgefallen und mein Haar ist erst zur Hälfte aufgedreht", schrieb Hilton kurz vor Premierenstart am Donnerstagabend #LInk;https://twitter.com/ParisHilton;bei Twitter#. "Das ist ein Albtraum, ich verspäte mich total für den @BlingRingMovie."

Auf den roten Teppich schaffte sie es dann aber gar nicht mehr - dort strahlten die Hauptdarsteller des Films, darunter "Harry Potter"-Star #Link;http://www.stern.de/kultur/film/emma-watson-90318471t.html;Emma Watson#, 23. "The Bling Ring" von Regisseurin #Link;http://www.stern.de/kultur/film/sofia-coppola-90349359t.html;Sofia Coppola#, 41, erzählt - basierend auf wahren Begebenheiten - die Geschichte von Jugendlichen, die in Los Angeles in die Häuser von Prominenten einbrechen. Eines davon ist das von Hilton. Ein Teil der Dreharbeiten fand tatsächlich in Hiltons Villa statt.

ger/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel