HOME

Geburt von Mo Vito: Franziska van Almsick ist jetzt Zweifach-Mama

An Pfingsten hat die ehemalige Profischwimmerin Franziska van Almsick ihren zweiten Sohn Mo Vito geboren. Mit ihrem Lebensgefährten Jürgen Harder zieht sie bereits den sechsjährigen Don Hugo groß.

Die frühere Profischwimmerin Franziska van Almsick ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Der kleine Junge mit dem Namen Mo Vito sei am Pfingst-Wochenende zur Welt gekommen, bestätigte van Almsicks Management am Dienstag. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. "Es ist einfach ein wunderschönes Gefühl, das eigene Baby endlich im Arm zu halten, wir sind überglücklich", sagte die 35-Jährige laut Mitteilung. Beide seien wohlauf, hieß es. Van Almsick und ihr Lebensgefährte Jürgen Harder haben bereits einen Sohn, den sechsjährigen Don Hugo.

Erst kürzlich hatte van Almsick im "Gala"-Interview beschrieben, wie anders und geradezu "nebenbei" sie ihre zweite Schwangerschaft erlebte. Sie sagte zudem: "Ich habe bisher noch nie mein Alter gespürt - nun werde ich in meine Schranken gewiesen. Abends falle ich todmüde ins Bett. Dann muss ich in mich hineinlachen, weil ich das bisher nicht kannte."

Der Verlobte der früheren Olympiasiegerin sei bereits auf die neue Familienkonstellation vorbereitet, wie die gebürtige Berlinerin vor kurzem im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte" versicherte. "Er hat schnell gelernt, dass wir nun als Familie größer werden, dass die Situation auch für Mami und Papi neu ist, dass wir das gemeinsam auf uns zukommen lassen", so van Almsick, die bis zum Ende ihrer Karriere im Jahr 2004 insgesamt zehn Olympische Medaillen und zwei Weltmeisterschaften gewann.

nw/DPA/Bang / DPA
Themen in diesem Artikel