HOME

Miriam Höller: GNTM-Model bricht sich beide Füße - wegen Pumps

Was für ein Pech: Die ehemalige GNTM-Kandidatin Miriam Höller hat sich bei einem Fotoshooting beide Füße gebrochen. Dabei war die Aktion der Stuntfrau eigentlich harmlos.

Miriam Höller

Zwei gebrochene Füße aber trotzdem gute Laune: Miriam Höller zeigt sich auf Facebook kämpferisch.

Es war nur ein kleiner Sprung, doch für Miriam Höller hatte er große Konsequenzen: Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin brach sich bei einem Fotoshooting beide Füße. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sollte Höller für ein Bild in Pumps von einem niedrigen Podest springen. Eigentlich ein harmloses Unterfangen - vor allem, weil Höller hauptberuflich als Stuntfrau arbeitet.

"Es ist unfassbar. Zehn Jahre lang mache ich waghalsige Stunts. Dann passiert es bei einem unspektakulären Shooting", sagte sie der "Bild". Ihre Füße sind beide schwer und mehrfach gebrochen, wie sie auf Facebook schreibt. Schon 2010, als sie bei der fünften Staffel von Heidi Klums Modelshow teilnahm, fiel sie durch ihre sportliche Art auf. Damals arbeitete sie bereits als Stuntfrau, seit 2015 hat sie sogar ihre eigene Stunt-Firma. Jetzt muss sie erst einmal pausieren.

Mit Gips-Beinen im Helikopter

Aber Höller lässt sich auch mit zwei gebrochenen Füßen nicht vom Abenteuer abhalten, postete auf Facebook Bilder von ihren eingegipsten Füßen - aus einem Helikopter.


Die Verletzungen sind jedoch schwer: Fast 60 Schrauben stecken in ihren Füßen. Am vergangenen Mittwoch unterzog sie sich einer schweren Operation, bei der offenbar Knochen aus dem Schienbein entnommen und "mit unzähligen Stiften im Fuß fixiert" wurden, wie sie auf Facebook schreibt. Dort teilte sie trotz der vielen positiven Postings auch ihre Sorgen mit. "Es kommt dann doch irgendwann der Punkt, an dem du realisierst, dass du nicht die unsterbliche Superheldin bist, die du seit deiner Kindheit sein wolltest", schrieb Miriam Höller vor der Operation.

Schwere Operation verlief gut

Trotzdem bereut sie ihre gefährliche Karriere nicht. "Jede einzelne Verletzung, jeder Schmerz, jede Mühe und jede Narbe die über geblieben ist, erzählt eine Geschichte, deine Geschichte. Das bist nun mal du und genau so wird diese Verletzung - egal wie sie ausgeht - ein weiteres Kapitel in deinem Leben schreiben, dass dich prägt und wachsen lässt", ist sie sich sicher. Die Operation verlief gut, jetzt muss Miriam Höller wohl nur noch Geduld haben.

Britin Kelly Brook: Diese Frau hat den perfekten Körper - mathematisch belegt


sst